15.10.2014, 20:57 Uhr

Zehn Absolventen beenden die Gewerkschaftsschule

Regionalsekretär Edmund Artner, Lehrgangscoach Manfred Seewald, Landesvorsitzender Wolfgang Jerusalem, leitender Sekretär Bernhard Achitz und Bildungssekretärin Dorottya Kickinger mit den Absolventen Rosemarie Deutsch, Manuela Gager, Patrick Hafner, Sylvia Knebel, Karolj Kosa und Roland Lackner (von links) (Foto: ÖGB)
Zehn Personen aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf haben die Gewerkschafterschule des ÖGB erfolgreich abgeschlossen. Die zweijährige Ausbildung umfasst Themen wie Arbeitsverfassung, Arbeitsrecht, Sozial- und Wirtschaftspolitik, Rhetorik, Kommunikation oder Projektmanagement.

Ihre Abschlusszertifikate erhielten Rosemarie Deutsch (Jennersdorf), Manuela Gager (Güssing), Patrick Hafner (Gerersdorf), Sylvia Knebel (Rudersdorf), Karoly Kosa (Jennersdorf) und Roland Lackner (Söchau) aus den Händen von ÖGB-Sekretär Bernhard Achitz und ÖGB-Landesvorsitzendem Wolfgang Jerusalem.

Die burgenländische Gewerkschaftsschule bietet seit mehr als 30 Jahre eine gewerkschaftliche Grundausbildung für Betriebrätinnen und Betriebsräte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.