Gesund durch den Alltag
Diätologin Martina Sagmeister im Interview

2Bilder

HALL. Nicht nur in Krisenzeiten ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig. Wenn es mit der Ausgewogenheit jedoch nicht klappt oder Krankheiten eine besondere Ernährung erfordern, ist ein Experte gefragt. Die Bezirksblätter haben für den Gesundheitsschwerpunkt mit der Ernährungsberaterin Martina Sagmeister aus Hall in Tirol gesprochen.

BEZIRKSBLÄTTER:Worauf sollte man bei der Ernährung speziell in Krisenzeiten achten?

Martina Sagmeister: Für mich als Diätologin ist eine gesunde Ernährung immer wichtig, nicht nur in Krisenzeiten. Derzeit ist das Coronavirus in aller Munde, aber wir leben das ganze Jahr über alle Jahre mit Viren und Bakterien. Somit ist eine gesunde Ernährung immer sinnvoll.

Wie kann der tägliche Speiseplan für ein gesundes Leben in Zeiten der Ausgangssperre aussehen?
Unser Körper kann dann gut mit Viren und Bakterien umgehen, wenn unser Immunsystem stark genug ist. Krankheiten brechen erst gar nicht aus oder heilen viel schneller wieder ab. Zu einem gesunden Lebensstil zählen neben der Ernährung auch die Bewegung und die psychische Verfassung. Was ist eine gesunde Ernährung? Sie muss mir schmecken, sie muss mich sättigen, sie muss meinem Körper alle Nährstoffe geben, die er braucht. Auch die Energiebilanz ist wichtig. Wieviel esse ich? Wieviel verbrauche ich? Daher ist eine allgemeine Ernährungsempfehlung immer sehr schwer zu machen, da jeder andere Vorlieben hat, eine andere Menge oder andere Nährstoffe benötigt, um satt zu werden.

Warum ist es beim Abnehmen wichtig ausreichend Wasser zu trinken?
Trinken ist generell wichtig. Jeder sollte ca. 1 ½ bis 2 Liter Getränke pro Tag zu sich nehmen. Aber nicht nur die Menge ist wichtig, sondern auch das, „was“ ich trinke. 1 ½ Liter Limonade oder Bier werden meinem Körper schaden, nicht nutzen. Beim Abnehmen ist es vor allem gut viel zu trinken, da Schadstoffe über den Harn rasch ausgeschieden werden sollen.

Halten Sie einen schnellen Gewichtsverlust von mehreren Kilos in wenigen Wochen für möglich, sinnvoll und vor allem gesund?
Schnell Gewicht zu verlieren ist möglich, aber nicht sinnvoll und nicht gesund. Wenn ich die Kalorienzufuhr sehr einschränke, also sehr wenig esse, nehme ich natürlich ab. Aber ich verliere zuerst einmal viel Flüssigkeit und Muskelmasse. Das heißt, wenn ich sehr schnell 6 Kilo abnehme, so nehme ich nicht nur 6 kg Fett ab. Im Gegenteil. Wenn ich zu wenig Eiweiß esse und mich zu wenig bewege, so gehen sehr schnell Muskeln verloren. Unsere Muskeln sind aber der Brennofen unseres Körpers. Weniger Muskeln zu haben, heißt auch, dass mein Körper in Zukunft weniger Kalorien verbrennen wird. Und so entsteht der Jo-Jo-Effekt. Ich nehme schnell 6 kg ab, stelle meine Ernährung wieder um und nehme 7 kg zu. Richtiges und langfristiges Abnehmen heißt dauerhafte Änderung meines Lebensstils – gesund essen mit ausreichend Eiweiß und regelmäßiger Bewegung!

Wie stehen Sie zu den Nahrungsergänzungsmitteln?
Nahrungsergänzungsmittel haben ihre Berechtigung. Aber da es heutzutage so viele gibt und so viele Mischungen aus unterschiedlichen Mikronährstoffen, muss man sich auch das genau anschauen: Was, für wen! Für mich ist wichtig, dass ich meine Kunden annähernd zu einem gesunden Essen führe und begleite. Veränderungen sind möglich, wenn sie nicht zu radikal sind. Gibt es dennoch einen Mangel an Mikronährstoffen, kann dieser gezielt mit Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden. Jemand der keine Milch mag, hat vielleicht einen Calcium-Mangel. Ein Vegetarier hat vielleicht zu wenig Eisen und Vitamin B12. Dies lässt sich im Blut feststellen. Dann macht es Sinn, diesen Mangel mit der richtigen Dosis des richtigen Präparates auszugleichen.

Können Sie Beispiele von Beschwerden ihrer KlientInnen nennen, bei denen dank spezifischer Ernährung eine Linderung oder gar Heilung erreicht werden konnte?
Übergewicht zählt zu den Zivilisationskrankheiten. Mit Ernährung und Sport kann ich diese Krankheit verhindern bzw. „heilen“. Der Blutzucker bei Diabetes mellitus Typ II kann (aber nicht immer) mit einem gesunden Lebensstil wieder gut eingestellt werden. Hohe Triglyzeride sind mit einer ausgewogenen Ernährung gut in den Griff zu bekommen. Eine Fettleber bildet sich zurück, wenn die Ernährung angepasst wird. Der Blutdruck kann verbessert werden, wenn überschüssige Kilos abgenommen werden.

Mehr dazu

Die Diätologin Martina Sagmeister arbeitet freiberuflich für das Land Tirol – über die Landessanitätsdirektion und ist zuständig für die Außenstelle Hall. Für die Gemeinde Absam bietet sie gesundheitsfördernde Projekte an, wie z. B. EU-Schulobst in den öffentlichen Einrichtungen (Kindergärten, Schulen), monatlich einen Gesundheitsartikel für das Gemeindeblatt, „gesunde Jause“ für die Gemeindemitarbeiter im Gemeindeamt, gesundes Kochen in den Kindergärten und Schulen,
Weitere Informationen über die Diätologin Martina Sagmeister finden Sie hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen