Gesundheitsbereich

Beiträge zum Thema Gesundheitsbereich

Lokales
Der MEDday Kärnten dient als Vernetzungs- und Messeforum zur Attraktivierung des Gesundheitsstandortes Kärnten und des Medizinstudiums

Klagenfurt
MEDday Kärnten – Attraktivierung des Gesundheitsstandortes

Am 18. Juli findet im Lakeside Spitz Klagenfurt der MEDday zum insgesamt dritten Mal statt. Diesmal steht als Thema die doc-life-balance im Vordergrund. KLAGENFURT (hm). Neben Informationen zum Thema medizinischer Versorgung, Jobperspektiven und Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten in Kärnten, finden auch eine Podiumsdiskussion zum Thema "Leben und Arbeiten als Arzt/Ärztin in Kärnten", Workshops und Gewinnspiele statt.  Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner beschreibt das Ziel des...

  • 09.07.19
Wirtschaft

BFI NÖ: Karrierestart für 14 Teilnehmerinnen als Ordinationsassistentin!

Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistent/in startete am 24. November 2017 beim BFI NÖ in Wr. Neustadt mit 14 Teilnehmerinnen. Am 6. Juni 2018 fand die kommissionelle Abschlussprüfung unter dem Vorsitz von wHR Dr. Irmgard Lechner, Gabriele Zöchmann, MSc, Univ.-Doz. Prim. Dir. Dr. Johann Pidlich, Renate Waldherr, MSc und Heidemarie Hamal statt. Auch Frau Margarete Dietrich-Gröger (Interessensvertretung) war anwesend. Alle Teilnehmerinnen haben die Prüfung bestanden, sieben Teilnehmerinnen...

  • 18.06.18
  •  1
Wirtschaft
Bildtext: Lehrgangsleiterin Anita Prankl, MSc, Prüfungsvorsitzende Mag. Sabine Krieger, Med. wissensch. Leitung Dr. Claudia Konul, DGKS Margarete Dietrich-Gröger (Interessensvertretung) und die Absolventinnen Marion Bracher, Marina Brandner, Manuela Hudler, Nina Proschinger und Manuela Weiss

Fünf Teilnehmerinnen sichern sich eine fundierte Berufsausbildung im Gesundheitsbereich!

Am 25. Mai 2018 fand am BFI St. Pölten die kommissionelle Abschlussprüfung der Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in statt. Die fünf Teilnehmerinnen konnten alle samt die Prüfung mit Bravour abschließen. Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in umfasst 285 Theoriestunden mit den Unterrichtsfächern wie Anatomie, Hygiene, Erste Hilfe, Diagnostische und Therapeutische Maßnahmen. Begleitend zum Theorieunterricht müssen 365 Stunden Praktikum in verschiedenen Arzt-Praxen bzw. in...

  • 18.06.18
  •  1
Lokales

Gesundheit und Soziales – Netzwerktreffen Bezirk Horn

HORN - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Gesundheitsbereich (Volkshilfe, Hilfswerk), den Pflege- und Betreuungszentren (Horn, Eggenburg) und aus dem sozialen Bereich (Bezirkshauptmannschaft Sozialabteilung, Rotes Kreuz Horn, Gesundheits- und soziale Dienste) nehmen an den Netzwerktreffen des Bezirkes teil. Entlassungsmanager DGKP Joachim Kahl rief nach Absolvierung seiner Ausbildung zum Case- & Care-Manager 2016 in Absprache mit der Pflegedienstleitung ein Netzwerktreffen der...

  • 28.03.18
Politik
ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz will Klarheit bei der Kompetenzverteilung im Gesundheitsbereich.

Sagartz (ÖVP): „Kompetenzchaos in der Gesundheitspolitik“

ÖVP fordert klare Zuständigkeiten EISENSTADT. „Bei der Kompetenzverteilung im Gesundheitsbereich herrscht völliges Chaos“, sagt ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz. Darabos oder Doskozil?Als Beispiele nennt er die geplanten Primärversorgungszentren. „Landesrat Darabos ist dafür, LR Doskozil – ohne dafür zuständig zu sein – ist dagegen“, so Sagartz. Sein zweites Beispiel betrifft die Akutordinationen. „Diese wurden von Darabos verhandelt. Er hat aber keinen Zeitplan genannt. Doskozil hat nun...

  • 05.02.18
Politik

KOMMENTAR: Ein Budget mit „sozialer Note“

„Soziale Gerechtigkeit“, „soziales Statement“, „Stabilität und sozialer Frieden“ – solche und ähnliche Slogans bildeten den Rahmen von Bielers Budgetrede. Untermauert wurden sie von den nackten Zahlen. So fallen rund zwei Drittel aller Ausgaben auf die Bereiche Bildung, Gesundheit, Soziales und Wohnbauförderung. Diese Ausgaben sind natürlich zum Teil „aufgezwungen“. Allein die Überalterung der Bevölkerung lässt der Politik keine andere Wahl, als im Gesundheits- und Sozialbereich zu...

  • 23.11.16
Leute

UMIT – Zentrum für Pflege- und Sozialinformatiker

Am 28. und 29. September wird der Campus der UMIT das deutschsprachige Zentrum für Pflege- und Sozialinformatiker und für deren Anwender und Hersteller. Im Rahmen der ENI 2015, dem 8. wissenschaftliche Kongress für Informationstechnologie im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich, vermitteln 50 Vortragende aus Wissenschaft und Praxis einen Überblick über aktuelle Entwicklungen dieses Fachbereiches. Zu diesem wissenschaftlichen Kongress werden über 200 Teilnehmer erwartet. Wo: ...

  • 21.09.15
Politik
In Sorge um die Patienten im Pinzgau: Dr. Siegfried Silli sowie Melitta und Dr. Josef Kleinschuster.
2 Bilder

In Sachen Gesundheit: Wir Pinzgauer als Bauernopfer?

Patienten, Ärzte und Lokalpolitiker bangen um die Zukunft der radiologischen Versorgung im Pinzgau. PINZGAU (cn). Wohl alle Menschen in der Region, die sich mit der Materie befassen, verstehen die Welt nicht mehr. Obwohl in einer Landtagssitzung 2014 einstimmig beschlossen wurde, dass die ambulante radiologische Versorgung der Pinzgauer weiterhin im Bereich der niedergelassenen Ärzte zu erfolgen hat, stellt sich die Situation plötzlich gegenteilig dar. Krankenhausambulanzen statt...

  • 15.09.15
  •  1
Politik

Pühringer: Alle Gesundheitsagenden auf Landesebene konzentrieren

Landeshauptmann wünscht sich eine Sozialversicherung pro Land und sieht Zukunft in Gesundheitszentren sowie der Aufwertung der Vorsorge LINZ. "Der gesamte Gesundheitsbereich muss aus einer Kasse finanziert werden", gibt Landeshauptmann Josef Pühringer als "Endziel" für die künftige Gesundheitspolitik vor. Diese eine Kasse müsse wahrscheinlich auf Landesebene angesiedelt sein, "weil dort die Fäden am stärksten zusammenlaufen". Dementsprechend genüge auch eine einzige Sozialversicherung pro...

  • 07.07.15
WirtschaftBezahlte Anzeige

BFI-Info-Abend: Heimhilfe

Informieren Sie sich über die Ausbildung zur Heimhilfeund helfen Sie betreuungsbedürftigen Menschen, ihr Leben zu meistern! Heimhilfen unterstützen Menschen aller Altersstufen bei der Haushaltsführung und Verrichtung von alltäglichen Tätigkeiten, die aufgrund ihres Alter, ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder ihrer schwierigen sozialen Umstände nicht in der Lage sind, sich selbst ausreichend zu versorgen. Dazu zählen Tätigkeiten, wie z.B. Haushaltsführung, Unterstützung von...

  • 04.06.15
Leute

Kostenlose AK Infoabende zu Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich

Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich boomen. Ganz egal, ob Krankenpflege, Diätologie oder Physiotherapie. Das Schulungs- und Studienangebot in diesem Bereich ist in Tirol vielfältig. Interessierte lädt die AK Tirol zu kostenlosen Infoabenden in Landeck, Schwaz, Kitzbühel, Kufstein, Lienz und Innsbruck ein. Gleich anmelden! Experten der Tiroler Bildungseinrichtungen informieren unter anderem über Pflegehilfe sowie Gesundheits- und Krankenpflege; Sozialbetreuungsberufe mit den...

  • 22.01.15
Wirtschaft

AK-Veranstaltung: „Alles zu Gesundheitsberufen“

KITZBÜHEL. Wer sich für Ausbildungen im Gesundheitsbereich interessiert, wird bald merken, wie vielfältig das Schulungs- und Studienangebot in Tirol ist. Hilfe bekommen Interessierte beim kostenlosen Infoabend. Experten informieren zu Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich, wie zu Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegehilfe, Sozialbetreuungsberufen, Bachelorstudien (Diätologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Radiologietechnik, Biomedizinische Analytik oder Hebamme. ...

  • 20.01.15
Lokales

AK Infoabend zu Ausbildungen im Gesundheitsbereich in Landeck

Wer sich für Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich interessiert, dem hilft die Arbeiterkammer beim kostenlosen Infoabend am 29. Jänner in Landeck. Wer sich für Ausbildungen im Gesundheitsbereich interessiert, wird bald merken, wie vielfältig das Schulungs- und Studienangebot in Tirol ist. Hilfe bekommen Interessierte beim kostenlosen Infoabend „Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich“ am Dienstag, 29. Jänner, 19.00 Uhr, in der Arbeiterkammer Landeck. Experten informieren...

  • 17.01.13
Lokales

AK-Infoabend zu "Ausbildungen im Gesundheitsbereich"

Wer sich für Ausbildungen im Gesundheitsbereich interessiert, wird bald merken, wie vielfältig das Schulungs- und Studienangebot in Tirol ist. Hilfe bekommen Interessierte beim kostenlosen Infoabend „Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich“ am Donnerstag, dem 24. Jänner, 19 Uhr, in der AK Imst (Rathausstr.1). Experten informieren unter anderem über: Pflegehilfe sowie Gesundheits- und Krankenpflege; Sozialbetreuungsberufe mit den Fachrichtungen Alten-, Familien, Behindertenarbeit oder...

  • 09.01.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.