22.09.2014, 09:08 Uhr

StuBay Wasser Marsch

FULPMES/TELFES (cia). Seit der Vorwoche sind die Becken des neuen Erlebnisschwimmbades StuBay gefüllt. Unter dem Motto „Wasser marsch“ luden die Geschäftsführer Georg Schantl und Robert Denifl zu einer Vorabbesichtigung. Neben einem farbenfrohen Test der Wasserumwälzung stand ein gemeinsamer Rundgang durch die Freizeitanlage auf dem Programm.

Eine weitere Premiere gab es im kulinarischen Sinn: erstmals kam der neue Pächter der Gastronomiebeeiche, der Stubaier Gletscher, im StuBay zum Einsatz. Mit Betriebsstart werden hier drei Lokale zur Verfügung stehen – die Saunabar, ein modernes Bistro im Schwimmbereich und ein auch von Außen zugängliches Restaurant.

„In knapp 1,5 Jahren Bauzeit ist hier auf dem Gelände der ehemaligen Aquarena ein hochmoderner Neubau entstanden, der in architektonischer, energietechnischer und spaßtauglicher Hinsicht alle Stücke spielt“, resümiert Schantl nicht ohne Stolz. Das Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Fulpmes und Telfes wird am 11. Oktober 2014 offiziell seine Pforten öffnen, um dann den Bade- und Saunagästen ein feucht-fröhliches Vergnügen der Extraklasse bieten.

Auch die Preise wurden bereits festgelegt. Ab 9,50 Euro (für Erwachsene, ohne Ermäßigung) ist ein kurzer Besuch möglich. Ein kompletter Tag inklusive Sauna wird mit 25,50 Euro (ebenfalls ohne Ermäßigung) zu Buche schlagen.

Mehr Informationen finden sie auf www.stubay.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.