Arbeitsloser (28) machte mit Gras fast 20.000 €

Die Kriminaldienstgruppe Horn, konnte im Zuge von Erhebungen einen 28-jährigen Mann aus dem Bezirk Horn ausforschen welcher im Verdacht steht, im Jahr 2020 bis April 2021, an 25 weibliche und männliche Jugendliche bzw Junge Erwachsene aus den Bezirk Horn illegale Suchtmittel in Form von 5750 Gramm Cannabiskraut verkauft zu haben.
Dabei hatte er als „Großabnehmer“ einen 21-jährigen Angestellten aus dem Bezirk Horn, welchen er über 1500 Gramm verkaufte.

Der 28-Jährige konnte durch den Verkauf des illegalen Suchtmittels einen Gewinn von ca 19.300,- Euro erzielen.

Der Beschuldigte, sowie seine 25 Abnehmer und Suchtmittelkonsumenten wurden der StA Krems/Donau nach dem SMG angezeigt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen