Die Hochzeits-Trends 2018

Da es um die eigenen Hochzeit geht, will keine Braut und kein Bräutigam etwas dem Zufall überlassen. Alles wird bis ins Detail geplant und gewissenhaft vorbereitet.
Viele Infos rund um dem schönsten Tag im Leben gibt es auch auf der „Hochzeiten & Feste 2018“ – der größten Hochzeitsmesse im Westen Österreichs, vom 13. bis 14. Jänner 2018 in Innsbruck.

Einige Trends für das Hochzeitsjahr 2018 verraten wir jetzt schon.
Roségold, Aquamarin, Lavendel, Menthol und Metallic-Töne sind die absoluten Highlights unter den Hochzeitstrendfarben des Jahres 2018. Rosa und pastellige Töne, kombiniert mit neutralen Farben, erfreuen sich auch weiterhin großer Beliebtheit.
Wer es lieber bunt und knallig mag, der kann auch 2018 auf den beliebten Boho-Trend vertrauen. Dabei dürfen kräftige Farben untereinander kombiniert werden.

Alles echt
2018 ist wie 2017 bereits ankündigte, das Jahr der Blumen und der Natur. Ob Palmenblätter oder kleine Blüten, alles wird mit Pflanzen verziert. Kleine Lavendelstängelchen oder Rosenknospen in Drinks, Girlanden mit Bouquets oder Palmenblätter als Namenskärtchen, die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Süße Gastgeschenke
Ob selbstgemacht, lustig, romantisch oder verblüffend – eure Gäste werden sich über jede Aufmerksamkeit freuen, egal ob Gekauftes oder selbst Gemachtes.
Der Klassiker sind Hochzeitmandeln, sie stehen für Fruchtbarkeit, Gesundheit und Glück. Handegemachte Kekse in Herzform sind ebenso ein leckers Geschenk. Neben Marmelade, Schokolade oder Pralinen können auch Leckereien aus der Candybar als kleine Goodies für Ihre Hochzeitsgeäste verschenkt werden. Unter dem Motto "let our love grow" können auch Blumensamen unter den Gästen verteilt werden – daraus kann auch ein Wettbewerb gestartet werden, beim wem die Pfanze am ersten Hochzeitstag am größten gewachsen ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen