Imster SchülerInnen entdecken ihre Heimat interaktiv

Volksschuldirektorin Simone Grissemann, Bildungslandesrätin Beate Palfrader, Bezirksschulinspektor Thomas Eiterer und Bgm Markus Moser bei der Präsentation der DVD „~ orientieren in Tirol - Bezirk Imst“.
  • Volksschuldirektorin Simone Grissemann, Bildungslandesrätin Beate Palfrader, Bezirksschulinspektor Thomas Eiterer und Bgm Markus Moser bei der Präsentation der DVD „~ orientieren in Tirol - Bezirk Imst“.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

MILS. Bildungslandesrätin Beate Palfrader stellte kürzlich in der Volksschule Mils bei Imst die DVD „~ orientieren in Tirol - Bezirk Imst“ vor. Für die DVD aus der Serie „~ orientieren in Tirol“ des Tiroler Bildungsinstituts (TBI)-Medienzentrum beschrieben Imster SchülerInnen ihre Umgebung. 13 Standorte im Bezirk wurden so lebendig. „Die DVD macht den Heimatkundeunterricht zu einem interaktiven und spannenden Erlebnis,“ so LRin Palfrader.

Filmisches Wandern auf der Landkarte
Die DVD liefert geografische und topografische Informationen über den Bezirk für den heimatkundlichen Sachunterricht der dritten und vor allem vierten Klassen Volksschule. Sie kann aber auch in anderen Schulstufen verwendet werden. Für die SchülerInnen stehen viele interaktive Übungen bereit. 17 Film-Fahrten zeigen neben- und untereinander Realbilder und animierte Karteninformation zum Vergleich. Ein besonderes Schmankerl ist die Möglichkeit, den Sprechtext zu den Fahrten auch im Dialekt zu hören. Für den praktischen Einsatz im Unterricht wird für Lehrpersonen ausführliches Begleitmaterial erstellt.

„Zeitgemäßes Lernen und Lehren mithilfe interaktiver Medien gewinnt im Unterricht immer mehr an Bedeutung“, betonte LRin Palfrader. Über 11.000 klassische Medien, wie etwa Schulfilme, und Multimediageräte verleiht das TBI-Medienzentrum jährlich. In den vergangenen Jahren hat das Medienzentrum des Landes Tirol den Online-Verleihservice „Lernen Online“ massiv ausgebaut. Über 220 Schulen nützen mittlerweile die über 19.000 Medienmodule von LeOn für den Unterricht. Das TBI-Medienzentrum ist in der Umsetzung dieses innovativen Bildungsprojektes österreichweit führend.

Schulen können die DVD um 12 Euro (inkl. Versand) erwerben. Die Bestellung ist online auf www.tirol.gv.at/medienzentrum, per E-Mail unter medienzentrum@tirol.gv.at oder telefonisch unter 0512/508-4294 möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen