Tom Turbo begeisterte im Ötztal

2Bilder

„Hallo okidoki“ hieß es am 9. Februar wieder beim beliebten Kinderschneefest in Hochoetz. Für Spaß und Action sorgten bunte Spiele-Stationen, Showeinlagen und die Lieblinge der bekannten ORF-Kindersendung wie „Tom Turbo“.
Bei Kaiserwetter vergnügten sich viele Kinder und Eltern beim großen Kinderschneefest auf 2.020 Meter Seehöhe. Hochoetz, das familienfreundliche Skigebiet am Eingang des Ötztals, organisierte die erfolgreiche Winterparty für die kleinen Schneezwergerl. Im Mittelpunkt des ereignisreichen Nachmittags standen Akteure der TV-Sendung „Hallo okidoki“ sowie der Zauberlehrling „Zwicki“ mit seinen spannenden Tricks. Robert Steiner, Moderator des Wochenendmagazins, führte die jungen Gäste den ganzen Tag lang durch das abwechslungsreiche Programm auf und abseits der Bühne. Die bei der Bergstation aufgebauten Mitmach-Stationen luden zum gemeinsamen Spielen ein. Zur Freude der zahlreichen Kids wurden außerdem attraktive Sachpreise verlost.
Beim Aufzähl-, Geräusche- bzw. Sesselspiel, Freddys-Käfer-Limbo oder der Tolle-Tier-Pantomime gab’s für die kleinen Besucher viel zu Erleben und zu Lachen. Ein Riesenwürfel-Puzzle und das „okidoki“ Buzzer-Quiz sorgten für spannende Stunden. Mit dabei waren selbstverständlich auch die Fernsehstars der Kinder „ABC Bär“, „Tom Turbo“, „Fritz Fantom“ und das Wildschwein "Franz Ferdinand“. Sie begrüßten die kleinen Besucher persönlich. „Hochoetz ist ein Paradies für Familien. Das spiegelt sich auch in unseren Veranstaltungen wider. Das diesjährige Kinderschneefest war wieder ein voller Erfolg. Es freut uns, dass so viele kleine und große Gäste mit dabei waren“, erklärt Nadja Frischmann, Marketingleiterin der Bergbahnen Hochoetz. Weitere Informationen unter www.oetz.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen