Wiener Walzer in der Wienwoche

2Bilder

TELFS/WIEN. Wien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die 4. Klassen der NMS Anton-Auer, Telfs hatten ein besonderes Glück, diese schöne Stadt in der letzten Maiwoche vom 22.05. - 27.05. bei prächtigem Kaiserwetter näher kennenzulernen.

Neben den kulturellen und kunsthistorischen Highlights wie das Schloss Schönbrunn, den Stephansdom, die Karlskirche, die Hofburg und das Parlament standen auch noch die UNO-City, das Technische - und das Völkerkundemuseum, der Tiergarten Schönbrunn und das Planetarium auf dem Programm.

Der Donauturm, das Eisessen beim legenären Tichy und der Besuch des Musicals "Tanz der Vampire" waren nicht zu überbieten.

Der Prater bot noch Gelegenheit für Unterhaltung und Nervenkitzel.

Neben all diesen Highlights gibt es in Wien aber auch den 3/4 Takt. Alle Schülerinnen und Schüler nahmen in dieser Wienwoche an einem Tanzunterricht teil und erlernten mit großem Eifer und Begeisterung den Wiener Walzer.

Die Tanzschule Eddy Franzen hat das Know-how jungen Menschen mit Tipps und Tricks den Spaß am Wiener Walzer näher zu bringen.

Wien. die Stadt der kulturellen Vielfalt, der großen Geschichte und der Musik hat uns in ihren Bann gezogen. (Text: Santeler Elisabeth)

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.