Haiming konnte wieder punkten

Manuel Floriani erzielte in Längenfeld die 1:0-Führung für den SV Haiming.
  • Manuel Floriani erzielte in Längenfeld die 1:0-Führung für den SV Haiming.
  • Foto: Peter Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

LÄNGENFELD, HAIMING (pele). Die Krise des SV Haiming dauerte in der Gebietsliga West mehrere Wochen an. Am vergangenen Samstag gab`s aber endlich wieder einen Punkt. Und dies ausgerechnet beim Derby in Längenfeld.
Die Mannschaft von Trainer Detlev Halwax zog sich im Ötztal in die Defensive zurück, überließ den Gastgebern den Spielaufbau. „Da haben sie allerdings sehr viele Fehler gemacht. So kamen wir zu einigen guten Konterchancen, die wir aber vor allem in der ersten Halbzeit leider zu schlampig zu Ende gespielt haben“, erklärt Halwax.
Schließlich war es aber Manuel Floriani, der die Haiminger doch in Front schoss (61.). Die Freude währte freilich nur kurz. Denn aus einem Freistoß besorgte Meinhard Riml nur fünf Minuten später den Ausgleich für Längenfeld.
„Es war trotzdem eine sehr bemühte Vorstellung meiner Mannschaft, die während der Woche toll trainiert hatte. Nun hoffen wir, dass wir am kommenden Wochenende gegen Sistrans wieder einmal einen Dreier einfahren“, sagt Halwax.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen