Stolperfallen unschädlich machen

(red). 50.000 Unfälle von Senioren könnten laut Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) jedes Jahr vermieden werden. Alle sechs Minuten verunglückt demnach ein älterer Mensch in Österreich: Oft sind das Stürze, viele davon zu Hause. Einige davon könne man mit vorbeugenden Maßnahmen verhindern, sagt Armin Kaltenegger vom KFV: "Stolperfallen können beseitig, Treppen mit Handläufen versehen, Badezimmer mit Haltegriffen ausgestattet werden." Stolperfallen können Türschwellen, aber auch Kabelsalat und Verlängerungskabel sein. Erstere kann man begradigen oder zumindest farbig markieren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen