„Brahms Requiem“ in Innsbruck Am 26. Oktober feiert der Tiroler Sängerbund seinen Chortag

Wann: 26.10.2017 13:30:00 Wo: Congress Innsbruck, Rennweg, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

Rund 800 Stimmen besingen die Altstadt, das Congress Innsbruck, sowie die Georgs – Kapelle. Musikalische Sinnesfreuden sind garantiert!

Der Chortag des Tiroler Sängerbundes hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem Highlight des Chorgesangs entwickelt. Jedes Jahr pilgern hunderte Sängerinnen und Sänger in die Landeshauptstadt, um mit ihren Gesängen zu erfreuen. Erste Kostprobe der Qualität der Chöre erhält man um ca. 13:30 Uhr in der Georgskapelle, wo die Preisträger des Landespreises für Chöre und Ensembles Kurzkonzerte geben. Die Vielzahl und Buntheit der Lieder beim bewährten Platzlsingen, von 14 bis 17 Uhr, erstaunt immer wieder die unzähligen Besucher, die sich mit einer „musikalische Wanderung“ durch die Altstadt verzaubern lassen.

Abschluss und Höhepunkt des Chortages ist ein hochkarätiges Meisterwerk der Chorliteratur. Diesmal fiel die Wahl auf das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms um 18 Uhr im Saal Tirol des Congress, unterstützt vom Tiroler Symphonieorchester Innsbruck. 230 top vorbereitete Sängerinnen und Sänger aus Nord – und Südtirol werden die Zuhörer in die unglaublich tiefgründigen Musikebenen dieses Werkes führen, begleitet von Susanne Langbein (Sopran) und Alec Avedissian (Bariton). Während die Gesamtleitung in den Händen des Dirigenten Olivier Tardy liegt, zeichnet für die Gesamtchoreinstudierung Maria Luise Senn Drewes verantwortlich.

Karten und Infos an allen Ö - Ticket Stellen und im tsb Büro (Museumstr.33 - 0512 588801)
Kat 1 € 39.- / Kat 2 € 33.- / Kat 3 € 29.-
50% Erm. für Schüler, Studenten, Azubis, Zivil/Grundwehrdiener

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen