Neuer Halt für S-Bahn ab 2013

Seit vergangener Woche gibt es für fünf neue Haltestellen der S-Bahn in Innsbruck und Umgebung einen Planungsvertrag zwischen der Bundesregierung und den ÖBB. Innerhalb von vier Wochen soll die Detailplanung fertiggestellt werden.

Die vorgeschlagenen Haltestellen sind bei der Industriezone Hall/Thaur, bei der Messe Innsbruck, beim Wifi, in Innsbruck Hötting und Innsbruck Allerheiligenhöfe. "Mit diesen Haltestellen bekommen wir eine sensationell gute Verbindung quer durch Innsbruck", freut sich Verkehrsstadtrat Ernst Pechlaner. Laut ersten Schätzungen kostet die Umsetzung aller Haltestellen rund 15 Mio Euro.

Begonnen werden soll mit der Haltestelle bei der Messe, welche rund 8 Mio. Euro kosten wird. "Das Land hat in Aussicht gestellt, die Haltestelle vorzufinanzieren, eine Realisierung im Jahr 2013 ist vorstellbar", ist Pechlaner optimistisch.

Mit den neuen Haltestellen werde das Angebot noch attraktiver. "Das ist auch ein erheblicher Beitrag im Kampf gegen den Feinstaub", so Umweltstadtrat Pechlaner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen