Tag des Apfels am 11. November

Sieghard Krabichler, Regina Norz, Wendelin Juen und Fredy Pfurtscheller

TIROL. Zur Feier des Tages des Apfels, der am 11. November stattfindet, waren Agrarmarketing-Geschäftsführer Wendelin Juen und Regina Norz vom Verband der Tiroler Erwerbsobstbauern zu Gast bei BEZIRKSBLÄTTER-Chefredakteur Sieghard Krabichler und Geschäftsführer Fredy Pfurtscheller. „Wir überbringen einen knackig frischen Gruß aus den Tiroler Obstgärten. Allen widrigen Umständen im Frühjahr zum Trotz lies der Herbst Äpfel in bester Qualität heranreifen. Voll mit Vitaminen stehen diese gesunden Früchte nun für die KonsumentInnen zur Verfügung“, fassen Norz und Juen das Erntejahr 2016 zusammen.
Äpfel werden von rund 80 Familienbetrieben auf 100 Hektar, von Prutz über das Inntal bis nach Osttirol, angebaut. Die heurige Ernte ist mit rund 2.000t (-40%) aufgrund des Blütenfrostes deutlich kleiner ausgefallen und deckt damit nur rund 10% des Tiroler Apfelverbrauchs. Als knackiges Tafelobst, Apfelsaft, Apfelstrudel oder Schnaps finden die Früchte ihren Weg zu den TirolerInnen. Ein Gutteil davon entfällt auf Früchte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“.

Regionales Obst für den Handel

Nicht nur direkt ab Hof oder im Handel sondern auch in der Gastronomie erfreuen sich die regionalen Früchte steigender Beliebtheit. „Die Kunden verlangen nach regionalen sicheren und gesunden Lebensmitteln“, zeigt Agrarmarketing-Geschäftsführer Wendelin Juen auf und ergänzt die Besonderheiten des heimischen Apfels: „Gut ausgefärbte und voll ausgereifte Äpfel garantieren einen gute Geschmack und ein volles Aroma. Die kurzen Transportwege ergeben eine hohe ökologische Wertigkeit.“
Mit 19,3 kg Frischapfelverzehr pro Kopf und Jahr ist der Apfel erfreulicherweise das beliebteste Obst Tirols. Als Gesundmacher für jeden Tag eignen sich Tiroler Äpfel wegen ihres Gehalts an Vitamin B1, B2 und C in der Schale und seinen natürlichen Fruchtzuckern. Diese sind wichtige Bausteine für ein gestärktes Immunsystem und bringen uns dank schnell verfügbarer Energie fit und gestärkt durch den Alltag.

Autor:

Katharina Ranalter (kr) aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.