Geplanter Familienbonus - kaum jemand profitiert voll

„Familien mit kleinen Einkommen sind der ÖVP-FPÖ-Regierung offensichtlich nicht viel wert. Sie werden bei der geplanten Familienbonus-Regelung einfach übergangen. Ein Viertel der Eltern hat vom Familienbonus rein gar nichts, denn wer unter 1250,- Euro verdient, geht leer aus. Etwa die Hälfte kann ihn nicht voll ausschöpfen. Das ist alles andere als familienfreundlich“, so SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Nationalrätin Selma Yildirim.
  • „Familien mit kleinen Einkommen sind der ÖVP-FPÖ-Regierung offensichtlich nicht viel wert. Sie werden bei der geplanten Familienbonus-Regelung einfach übergangen. Ein Viertel der Eltern hat vom Familienbonus rein gar nichts, denn wer unter 1250,- Euro verdient, geht leer aus. Etwa die Hälfte kann ihn nicht voll ausschöpfen. Das ist alles andere als familienfreundlich“, so SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Nationalrätin Selma Yildirim.
  • Foto: shuttershock - Symbolbild
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Die Schwarz-Blaue-Regierung plant einen Familienbonus für Familien - jedoch hat in Tirol ein Viertel der Eltern von diesem Familienbonus gar nichts.

Kritik am geplanten Familienbonus

Schwarz-Blau plant einen Familienbonus zur Entlastung von Familien. Allerdings haben Familien mit geringem Einkommen nichts davon. „Familien mit kleinen Einkommen sind der ÖVP-FPÖ-Regierung offensichtlich nicht viel wert. Sie werden bei der geplanten Familienbonus-Regelung einfach übergangen. Ein Viertel der Eltern hat vom Familienbonus rein gar nichts, denn wer unter 1250,- Euro verdient, geht leer aus. Etwa die Hälfte kann ihn nicht voll ausschöpfen. Das ist alles andere als familienfreundlich“, so SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Nationalrätin Selma Yildirim.

Soziale Kälte und Ausgrenzung

Gerade Alleinerziehende und ihre Kinder sind besonders von Armut bedroht. Auch sonst stehen sie häufig vor besonderen Herausforderungen. Gerade für diese gäbe es von der neuen Regierung keine Lösungen. Im Gegenteil die bisherigen Maßnahmen der Bundesregierung zeugen vor allem von sozialer Kälte und Ausgrenzung, so Selma Yildirim. Dies zeige sich in geplanten Maßnahmen wie 12-Stunden-Arbeitstag, das Aus für die Aktion 20.000, Abschaffung der Notstandshilfe, uvm.

Kommentar der VP

VP-Politikerin Barbara Schwaighofer hingegen ist von dem Familienbonus PLUS überzeugt und betitelt ihn als "familienpolitischen Meilenstein". Nach ihrer Meinung können auch Geringverdiener durch die Erhöhung des Alleinerzieher- bzw. Alleinverdienerabsetzbetrages profitieren. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen