Pflegefachassistenz
SPÖ nimmt LR Tilg in die Pflicht

LR Claudia Hagsteiner
2Bilder

„Die jüngsten Berichte über die mangelnde Verankerung der Pflegefachassistenz in Tiroler Spitälern sind genau das, was der Pflegeberuf in Tirol nicht braucht. Die Verunsicherung der Betroffenen, unter Menschen in der Ausbildung zur Pflegefachassistenz und der potenziell Interessierten nimmt so nur zu. Attraktiver wird der Pflegeberuf so nicht“, kritisiert Claudia Hagsteiner, Pflegesprecherin der neuen SPÖ im Tiroler Landtag.

LR Tilg im Tatendrang

Claudia Hagsteiner fordert VP-Landesrat Bernhard Tilg zum handeln auf: „Die Implementierung der Pflegefachassistenz an den Tirol Kliniken hätte besser vorbereitet werden können, schließlich waren mehr als zwei Jahre Zeit dafür.“
Sie fordere ein Pilotmodell, da klare Direktiven und Handlungsanleitungen fehlen.

Maßnahmen sind nötig

„Der Pflegeberuf braucht eine Image- und Informationskampagne, damit ihm jener Stellenwert beigemessen wird, den er tatsächlich für unsere Gesellschaft hat“, so Hagsteiner.

In allen Tiroler Bezirken gibt es freie Ausbildungsplätze für Pflegeberufe, das nötige Interesse sei aber nicht vorhanden.„Um mehr Pflegepersonal kommen wir in Tirol in den nächsten Jahren und Jahrzehnten nicht herum, chronische Unterbesetzung und ständige Überlastung des Personals müssen so schnell wie möglich der Vergangenheit angehören“, so die Pflegesprecherin abschließend.

Mehr zum Thema
Politik in Tirol

LR Claudia Hagsteiner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen