15.11.2016, 19:06 Uhr

Ab Mittwoch wird es wieder wärmer

(Foto: HOerwin56 / Pixabay)

Ab Mittwoch sind die kalten Temperaturen vorbei. Der Südföhn bringt wärmere Temperaturen.

TIROL. In der Nacht auf Mittwoch ist die Kaltfront vorerst vorbei. Die Schneefallgrenze steigt wieder. Ab Donnerstag wird es noch milder. Teilweise sind am Freitag bis zu 15 Grad möglich.

Kalter Novemberstart

DIe ersten 15 Tage des November waren unterdurchschnittlich kalt. Die Temperaturen lagen bis zu zwei Grad unter dem Langzeitmittel. So lagen die Temperaturen am Dienstag - 15. November - in St. Jakob im Defreggen bei minus 13,9 Grad. St. Jakob war daher österreichweit der kälteste Ort. Auch in vielen anderen Gebieten blieben die Temperaturen zwischen minus ein und minus zehn Grad. Häufig fiel bereits eine relativ große Menge Schnee, sodass sich in vielen Tälern bereits eine Schneedecke bildete . Teilweise schneite es bis in die Täler. In Seefeld fielen bereits 27 Zentimeter Neuschnee.

Wärmere Temperaturen ab Mittwoch

Das Tief Laura und ein aufkommender Westwind sorgen ab Mittwoch einerseits für mildere Temperaturen andererseits auch für etwas Regen. Die Schneefallgrenze steigt langsam wieder auf 1.500. Am Freitag steigt die Frostgrenze sogar bis rund 2.300 Meter. Der Südföhn ermöglicht in den niederen Lagen Temperaturen bis 15 Grad.

Erst am Wochenende könnte die Schneefallgrenze aus heutiger Sicht entlang der Nordalpen wieder gegen 1.000 m absinken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.