27.11.2017, 14:22 Uhr

Eislaufplatz am Baggersee öffnet am Freitag

Der Baggersee Roßau ist auch im Winter ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Innsbrucker Bevölkerung. (Foto: IKB/Ascher)
INNSBRUCK. Der Baggersee Roßau ist auch im Winter ein beliebtes Naherholungsgebiet. Am morgigen Freitag wird der Kunsteislaufplatz beim deck 47 eröffnet. Auf der 600 qm großen Eisfläche finden Anfänger und Fortgeschrittene Platz. Dank der Nachtbeleuchtung ist das Eislaufen täglich von 10 bis 20 Uhr möglich. Anschließend können sich die Sportbegeisterten im Restaurant aufwärmen. Dieses ist ganzjährig geöffnet und kann auch für Weihnachtsfeiern gebucht werden.

Auch Hallenbäder sind gerüstet

Auch die IKB-Hallenbäder sind für die bevorstehende Wintersaison gerüstet. Das Hallenbad Amraser Straße wurde umfassend saniert, die Saunalandschaft großzügig erweitert und der Garderoben- und Eingangsbereich erneuert. Alle Einrichtungen wurden zudem mit einem neuen und ausfallsicheren Kassensystem ausgestattet. Die aktuellen Öffnungszeiten und Preise gibt es unter www.ikb.at/baeder Über 800.000 Gäste nutzen jährlich das Bäderangebot der IKB.

Neues geplant

Auch 2018 investiert die IKB weiter in Qualitätsverbesserungen. Am Baggersee sind die Errichtung eines Steges sowie einer neuen Beachbar geplant. Im Freibad Tivoli wird im Frühjahr die Installation einer Wärmepumpe abgeschlossen. Dabei wird die Wärme des Grundwassers künftig zur Beheizung der Freibecken genutzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.