03.10.2016, 13:30 Uhr

Innsbrucker Siegerinnen bei Österreichischer Poledance Meisterschaft

1
v.l.n.r.: Verena Walder (Amateure), Mina Siehs (Semi-Professionals), Britt Bloem (Professionals) (Foto: Alexandra Lanzinger)
INNSBRUCK/WIEN (kr). Sensationelle Leistung! Alle Titel der Damen-Kategorien bei der Österreichischen Poledance-Meisterschaft „Miss Poledance Austria“, die am Samstag in Wien stattgefunden haben, gehen nach Innsbruck. 
Im ausverkauften Theater Akzent in Wien rangen die Teilnehmer in den Damen-Kategorien „Amateur“, „Semi-Professional“, „Professional“, sowie „Doubles“ und „Herren Professionals“ um die begehrten Titel. 
Das Innsbrucker Studio „Poledance Playground“ stellte fünf Teilnehmer in den drei Damenkategorien und konnte dort alle Titel nach Innsbruck holen.
Allen voran die zum dritten Mal in Folge zur Miss Poledance Austria gekürte Britt Bloem bei den Professionals, sowie Mina Siehs bei den Semi-Professionals und Verena Walder bei den Amateurs. Die ebenfalls in der Kategorie Amateur angetretenen Stefanie Krpina sowie Anna Sabo erreichten den großartigen 4. bzw. den 10. Platz.
1 1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
5.132
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 03.10.2016 | 17:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.