14.10.2016, 10:13 Uhr

risk´n´fun FREERIDE-Ausbildungsprogramm startet

Das Ausbildungsprogramm der Alpenvereinsjugend risk´n´fun Alpine Professionals für das Fahren Abseits der Piste beginnt wieder.

TIROL. Zum 17. Mal findet das Ausbildungsprogramm der Österreichischen Alpenvereinsjugend für Freerider ab 16 Jahren statt. Es gibt 22 Termine, bei denen Jugendliche alles über das Fahren abseits der Piste lernen können.

Was ist Freeriden?

Freeriden bedeutet Fahren abseits der gewalzten und präparierten Pisten im tiefen Schnee. Dabei ist man mit den unterschiedlichsten Gefahren konfrontiert. Es ist daher wichtig, diese Gefahren zu erkennen und richtig einzuschätzen. Entscheidend sind Fragen nach der Schneebeschaffenheit, Unterlage, Gefälle, Sonneneinstrahlung, Baumgrenze, Süd- oder Nordhang, Lawinenwarnstufe, Wettervorhersage, Sicht und vieles mehr. Genau hier setzt das risk´n´fun FREERIDE-Ausbildungsprogramm an.

risk´n´fun Alpine Professionals

Das FREERIDE-Ausbildungsprogramm risk´n´fun Alpine Professionals bietet interessierten Jugendlichen ab 16 die Möglichkeit zu lernen, wie sie die aktuelle Situation der Verhältnisse abseits der Piste einschätzen können und worauf sie beim Fahren abseits der Piste achten müssen. In mehreren aufbauenden Levels bietet das Camp Kurse zur Verbesserung der Risikokompetenz. Das Team besteht aus 12 Berg- und SnowbaordführerInnen und 20 Coaches. In kleinen Gruppen wird das Wissen weitergegeben.

Weitere Informationen

Die Anmeldungen für die Termine im Winter 2016/17 sind ab jetzt möglich. Auf der Homepage findet man alle Termine, weitere Informationen und die Online-Anmeldung.
Homepage: www.risk-fun.com
Facebook: www.facebook.com/risknfunALPINEPROFESSIONALS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.