19.06.2017, 15:30 Uhr

Starke Wirtschaft in Tirol

TIROL (sara). „Tirol kann auf eine starke Wirtschaft bauen“, lobte LH Günther Platter das reale Wachstum von +2,2 Prozent beim Einzelhandel 2016. Die Tiroler Landesregierung hat kürzlich erfreut den „Tiroler Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht“ beschlossen und dem Tiroler Landtag weitergeleitet.

Top Wirtschaft
Günther Platter bilanziert die herausragenden Tirol-Daten: „Kurz zusammengefasst: Tirols Wirtschaft ist TOP. So liegt das durchschnittliche Wachstum von 2010 bis 2017 in Tirol bei 1,9 Prozent, der Österreich-Schnitt nur bei 1,2 Prozent. Und in der Sommersaison 2016 haben wir bei einem Gästeplus von 5,5 Prozent erstmals die 20-Millionen-Marke überschritten. Das ist in erster Linie der große Verdienst engagierter UnternehmerInnen, die sich zum Standort Tirol bekennen, sowie qualifizierter und motivierter MitarbeiterInnen.“

Lebensraum Tirol 4.0
Mit der Gründung der Lebensraum Tirol 4.0 GmbH wolle man diese positiven Trends auch für die Zukunft festigen und verstärken, indem man Kräfte bündele, gemeinsam zukunftsfähige Konzepte entwickle und Projekte in der Umsetzung begleite, meinte der LH Tirols. Auch in Sachen Arbeitslosigkeit genießt Tirol Vorzeigestatus: „Das Niveau der Arbeitslosigkeit liegt in Tirol weit unter dem Österreichwert. Die Arbeitslosenquote betrug im Jahresdurchschnitt 2016 6,4 Prozent, österreichweit 9,1 Prozent“, betonte LR Johannes Tratter zu den Arbeitsmarktkennziffern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.