Neuer Tourismusbetrieb
Eröffnung des Kellerstöckls "Haus Emma" in Eltendorf

Nahmen am Empfang teil: Werner Unger, Josef Pfeiffer senior, Bernhard Hirczy, Bürgermeister Josef Pfeiffer, Reinhild Pfeiffer, Katharina Bagdy und Josef Kropf.
29Bilder
  • Nahmen am Empfang teil: Werner Unger, Josef Pfeiffer senior, Bernhard Hirczy, Bürgermeister Josef Pfeiffer, Reinhild Pfeiffer, Katharina Bagdy und Josef Kropf.
  • Foto: Elisabeth Kloiber
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Am Hochkogel in Eltendorf wurde das Kellerstöckl "Haus Emma" eröffnet, das an Urlaubsgäste vermietet werden soll.

ELTENDORF. "Vor zwei Jahren ist beim Uhudlerfest erstmals die Überlegung gereift, das jahrzehntelang leerstehende Kellerstöckl umzubauen und touristisch zu nutzen", erzählen Bürgermeister Josef Pfeiffer und seine Gattin Reinhild. Der Gedanke wurde in die Tat umgesetzt und das 1952 erbaute Kellerstöckl in kürzester Zeit, von Feber bis Anfang Juli dieses Jahres, in ein schmuckes Feriendomizil umgebaut.

Regionale Firmen

Mit viel Liebe zum Detail entstanden ein Wohnraum, eine Küche, zwei Schlafzimmer sowie ein Bad und WC. Das Kellerstöckl "Haus Emma", benannt nach der Senior-Chefin Emma Pfeiffer, bietet in seinen zwei Geschoßen Platz für vier Personen. "Wir freuen uns und sind sehr stolz darauf", verrät Reinhild Pfeiffer. "Insgesamt waren zehn regionale Betriebe, was uns sehr wichtig war, am Umbau beteiligt." Vermietet wird das erste touristisch genutzte Kellerstöckl im Bezirk Jennersdorf von der Ferienhausvermittlung Novasol. Bereits Ende Juli können die ersten Urlaubsgäste die wunderschöne Landschaft, eingebettet zwischen den Weingärten, genießen. 

"Tolles Projekt"

Am Eröffnungsempfang nahmen unter anderem Bundesrat Bernhard Hirczy, Südburgenland-Manager Werner Unger, Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann Josef Kropf, WK-Regionalstellenleiterin Katharina Bagdy und "Uhudlerei"-Chef Matthias Mirth teil. Die Segnung des Hauses nahm Lektorin Dagmar Neubauer-Gülly vor. 
"Es ist ein tolles Projekt, das hoffentlich bald viele Nachahmer im Bezirk Jennersdorf finden wird", so Hirczy.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen