Medizinische Produkte
Ranacher stellt kostenlos zu

Die Ranacher-Flotte stellt flächendeckend über ganz Kärnten medizinische Produkte kostenlos zu.
2Bilder
  • Die Ranacher-Flotte stellt flächendeckend über ganz Kärnten medizinische Produkte kostenlos zu.
  • Foto: Ranacher
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Corona-Verordnungen: Unternehmer Ferdinand Ranacher stellte seine Firmenstruktur innerhalb weniger Tage komplett um – und ein flächendeckendes Lieferservice auf die Beine.

KÄRNTEN. Das Corona-Virus und die Verordnungen der Bundesregierung zum Schutz der Bevölkerung stellen Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Die Auswirkungen treffen auch den Betrieb von Ferdinand Ranacher. Anders als in anderen Branchen erlauben die gesetzlichen Bestimmungen, seine Filialen (zehn Standorte in ganz Kärnten) unter gewissen hygienischen Sicherheitsvorkehrungen geöffnet zu lassen. „So ist gewährleistet, dass wir die Kärntner weiterhin mit medizinischen Produkten versorgen können“, schildert Ranacher.

Keiner Ansteckungsquelle ausgesetzt

Dennoch: Nach Bekanntwerden der Maßnahmen der Regierung stellte er die Firmenstruktur innerhalb weniger Tage komplett um und baute einen kostenlosen Lieferservice flächendeckend über ganz Kärnten aus. Damit ist sichergestellt, dass die Kunden trotz Sicherheitsvorkehrungen und Hygienevorschriften optimal versorgt werden, ohne das Haus verlassen zu müssen. „Sie sind somit keiner unnötigen Ansteckungsquelle ausgesetzt“, erklärt Ranacher.

Vertrauen der Kunden belohnen

Seine vorläufige Bilanz: Der kostenlose Zustellservice wird in allen Bezirksstädten sehr gut angenommen. „Gerade in so einer schwierigen Situation für uns alle ist es wichtig, der Bevölkerung zu helfen, Hilfe zu leisten und zusammenzuhalten,“ betont Ranacher. Nachsatz: „Es ist an der Zeit, das uns entgegengebrachte Vertrauen zu belohnen, indem wir eine Versorgung mit medizinischen Produkten, Heilbehelfen und Hilfsmitteln sicherstellen. Gemeinsam werden wir auch diese schwierige Zeit meistern und hoffentlich gestärkt in die Zukunft blicken.“
Auch Ranacher appelliert an alle zu Hause zu bleiben, sich an die Empfehlungen des Ministeriums zu halten und vor allem gesund zu bleiben.

Die Ranacher-Flotte stellt flächendeckend über ganz Kärnten medizinische Produkte kostenlos zu.
Ferdinand Ranacher: „Es ist an der Zeit, das uns entgegengebrachte Vertrauen zu belohnen.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen