"Es war der absolute Wahnsinn"

Adrenalin pur bei 150 km/h: Im Rallyeauto mit einem der erfolgreichsten Motorsportler Österreichs unterwegs.
23Bilder
  • Adrenalin pur bei 150 km/h: Im Rallyeauto mit einem der erfolgreichsten Motorsportler Österreichs unterwegs.
  • hochgeladen von Franz Staudinger

ROSENAU (sta). Maria Sieghartsleitner aus Aschach/Steyr hat bei der BezirksRundschau-Aktion "Die 10 geilsten Dinge" teilgenommen und eine Mitfahrgelegenheit im Rallye-Boliden des 13-fachen österreichischen Rallyestaatsmeisters Raimund Baumschlager gewonnen. "Ich habe keine Ahnung, was mich erwartet", meinte sie bei der Begrüßung durch Tanja Klingler-Selinger, Geschäftsführerin der Baumschlager Rallye & Racing GmbH. "Als wir losgefahren sind, ist mir schnell einmal das Herz in die Hose gerutscht. Aber ab dann habe ich es richtig genossen. Es war der Wahnsinn. Es hat richtig Spaß gemacht und würde es sofort wieder machen!" Raimund "Mundl" Baumschlager nahm wenig Rücksicht und zeigte seinem Fahrgast, was unter der Kühlerhaube seines 290 PS starken Skoda Fabia R5 steckt. Er beschleunigte in vier Sekunden von 0 auf 100 km/h und bretterte mit über 150 Stundenkilometern über die abgesperrte Teststrecke in Rosenau.

Fotos: Staudinger /BezirksRundschau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen