Rosensteiner: Unterstützung des Ehrenamts "kann nur ein Vorteil sein"

Geschäftsführer Andreas Rosensteiner jun.
2Bilder

STEINBACH/STEYR (wey). Vom Brand über den Verkehrsunfall bis hin zur Überschwemmung: In solchen Situationen ist jeder dankbar, wenn so schnell wie möglich Hilfe kommt. Im Fall der Feuerwehr spielt nicht nur der Einsatzwille der Mitglieder eine wichtige Rolle. Ganz entscheidend ist auch die Flexibilität des Arbeitgebers, der solche Hilfseinsätze erst möglich macht.

Zu den Unternehmen, die mit bestem Beispiel vorangehen, gehört der Landmaschinenbauer Rosensteiner aus Steinbach an der Steyr. Schon 2013 erhielt der Betrieb als eine von lediglich zwei oberösterreichischen Firmen die Auszeichnung "feuerwehrfreundlicher Arbeitgeber". Aktuell ist Rosensteiner ein Anwärter für den Ehrenamts-Preis "Florian" in der Kategorie "Unternehmen".

"Ich sehe die Zusammenarbeit mit den Blaulichtorganisationen als Selbstverständlichkeit an", sagt Geschäftsführer Andreas Rosensteiner jun. "Ich bin selbst Mitglied der freiwilligen Feuerwehr, mein Vater war auch aktiv dabei." Ein Viertel der 20-köpfigen Belegschaft engagiert sich ehrenamtlich bei der Feuerwehr. Rosensteiner unterstützt die Wettbewerbsgruppe und die Jugendgruppe mit finanziellen Beiträgen, zum Beispiel für das Trainingsequipment.
"Für den Betrieb kann es nur ein Vorteil sein, wenn man Feuerwehrleute im Team hat", erklärt Andreas Rosensteiner. Das macht sich nicht nur im Ernstfall bezahlt. "Sie schauen ganz anders auf die Gegebenheiten und sind oft handwerklich gut ausgebildet. Die Zusatzausbildungen, die man über die Feuerwehr absolviert, können einem Unternehmen ebenfalls wieder nützen. Dazu kommt: Wer in einem Verein tätig ist oder eine Funktion ausübt, ist vernetzt und meist gut organisiert. Das ist kein Fehler." Außerdem, so Rosensteiner abschließend, habe man auch eine gewisse Verantwortung: "Ich kann nicht als Unternehmen verlangen, dass die Feuerwehr kommt, aber selbst nichts dazu beitragen."

Nominieren Sie (sich) jetzt!

Die BezirksRundschau zeichnet dieses Jahr in Kooperation mit dem Land Oberösterreich, der Oberösterreichischen Versicherung und dem ORF OÖ jene Menschen aus, die sich im Bereich Ehrenamt besonders engagieren und deren Einsatz ins öffentliche Licht gerückt werden soll. Sie kennen jemanden, auf den das zutrifft, oder sind selbst ehrenamtlich tätig? Dann <f>nominieren Sie</f> diese Person oder bewerben Sie sich jetzt unter meinbezirk.at/florian. Die Teilnahmefrist endet am 7. April 2017.

Geschäftsführer Andreas Rosensteiner jun.
Der Landmaschinenbauer Rosensteiner geht mit gutem Beispiel voran.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen