Landwirtschaftsschule Kirchdorf
94 neue Facharbeiter

Gemeinsam geht´s leichter. Ausgezeichneter Erfolg für Waltraud und Erwin Eckmair aus Ried/Tkr. Im Bild mit Direktor Martin Faschang, LKR Sabine Herndl und KV FL Gabriele Donat (v.l.)
4Bilder
  • Gemeinsam geht´s leichter. Ausgezeichneter Erfolg für Waltraud und Erwin Eckmair aus Ried/Tkr. Im Bild mit Direktor Martin Faschang, LKR Sabine Herndl und KV FL Gabriele Donat (v.l.)
  • Foto: Braunsberger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

„Wir freuen uns nicht nur über unsere neu eröffnete Schule, sondern blicken auch auf ein sehr erfolgreiches Schuljahr zurück“, berichtet Direktor Martin Faschang bei der Abschlussfeier der 3. Klassen der dreijährigen Fachschule.

SCHLIERBACH. Bei drei Feiern konnten insgesamt 94 Facharbeiterbriefe überreicht werden. Ein sehr hoher Anteil hat die Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.
Den Anfang machte die Abendschule Forstwirtschaft mit vier Facharbeiterinnen und 20 Facharbeitern. Diese Ausbildungsform fand zum ersten Mal in Schlierbach statt. Manuela Dickinger, eine Teilnehmerin aus diesem Ausbildungszweig, ist die erste Frau in Österreich, die den Europäischen Motorsägen-Führerschein in allen Klassen beantragt und erhalten hat. Die Facharbeiterausbildung bildete dafür die Basis.

22 Jahrgänge ohne Unterbrechung

Eine Woche später wurde der Facharbeiterbrief an 13 Damen und 19 Herren überreicht, die den 22. Jahrgang der Abendschule Landwirtschaft besucht haben und diese Ausbildung in insgesamt 500 Unterrichtsstunden, davon 140 Stunden als Praxiseinheiten, berufsbegleitend absolviert haben.
Drei besondere Jahre
Die letzte Feier läutete den Ferienbeginn ein. 2 Absolventinnen und 37 Absolventen nahmen nach der dreijährigen Ausbildung im Beisein der Eltern stolz das Abschlusszeugnis und die Facharbeiterbriefe entgegen. Direktor Faschang strich die besondere Situation für diesen Jahrgang heraus, der in den 3 Jahren neben der laufenden Baustelle unterrichtet wurde und der viele Kompromisse über sich ergehen ließ. Er bedankte sich auch für die wertvollen Leistungen, die sie beim Vorbereiten der Baustelle und bei der Gestaltung vor der Eröffnung erbracht haben.
Bezirksjägermeister Franz Humpl überreichte an vier Jungjäger aus dieser Runde die Jagdprüfungszertifikate und wünschte ein kräftiges Weidmannsheil.

Informationen zu den verschiedenen Ausbildungszweigen und zur Schule unter: www.landwirtschaftsschule.at


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen