08.11.2016, 14:15 Uhr

Nacht der 1000 Lichter in Kirchdorf und Pettenbach

Nacht der 1000 Lichter in Heiligenleithen (Pettenbach)

Still werden, auf seinen Atem hören, da sein. Wie groß die Sehnsucht danach ist, das zeigte der Vorabend auf den Allerheiligentag in der Pfarre Kirchdorf/Krems.

BEZIRK. „Ich gehe oft in die Kirche. Das ist mir aber noch nie passiert, dass ich warten musste, weil so viele Menschen in die Kirche möchten“, so eine ältere Besucherin schmunzelnd. Das Interesse war so groß, dass die Besucher grüppchenweise in die Kirche Eintritt fanden. Der Lichterweg von der Kirche über den Pfarrhof zur Friedhofskapelle und Pfarrheim bot verschiedene Impulse für alle Sinne.

Pastoralassistentin Bernadette Hackl freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen und gibt den Dank weiter: „Danke für das Engagement der vielen Menschen, die durch ihre Mitarbeit dieses schöne Angebot ermöglichten.“

Auch in Heiligenleithen, Gemeinde Pettenbach, erleuchteten Lichter die Nacht. Ein Lichterweg zum Thema "Alles beginnt mit der Sehnsucht" lud hier ein, ruhig zu werden, der eigenen inneren Stimme nachzuspüren und im Schein von tausend Lichern mit Gott in Berührung zu kommen.

Fotos: Jack Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.