10.04.2017, 15:59 Uhr

Paragleiterin stürzt bei Landung und bricht sich den Oberarm

(Foto: makandy/panthermedia)

Windböe erfasst die Frau zwei Meter über dem Boden

MICHELDORF. Eine 53-jährige Frau aus Bad Schallerbach startete am 9. April 2017, gegen 15.40 Uhr, mit ihrem Paragleiter bei der sogenannten Drachenrampe "Burg Altpernstein" in Micheldorf. Laut Meldung der Polizei herrschten während des Starts und auch beim Flug perfekte Flugbedingungen. Die 53-Jährige wollte nach einigen Flugminuten beim "Alten Landeplatz" in Micheldorf landen. Beim Landeanflug wurde sie etwa zwei Meter über dem Boden durch eine Windböe aus der Flugbahn geworfen und stürzte hart zu Boden. Dabei zog sie sich eine offene Oberarmfraktur zu.

Im angrenzenden Siedlungsgebiet wurde der Unfall beobachtet. Ersthelfer waren sofort zur Stelle, die auch das Rote Kreuz und die Polizei verständigten. Die Frau wurde in das Klinikum Wels eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.