22.01.2018, 08:35 Uhr

Explorer Hotel Hinterstoder offiziell eröffnet

Bürgermeister Hellmut Wallner, Katja Leveringhaus, Geschäftsleitung Explorer Hotels, Landesrat Michael Strugl, Markus Schröcksnadel (Hinterstoder Wurzeralm AG) und Jürnjakob Reisigl (Geschäftsleitung Explorer Hotels).

Wirtschaftsreferent Michael Strugl: „Neues Hotel ist starker Impuls für Wirtschaft und Tourismus in der Pyhrn-Priel-Region

HINTERSTODER (sta). In nur acht Monaten Bauzeit errichtete die Explorer Hotelgruppe aus Bayern in Hinterstoder ein Design-Budgethotel in Passivhaus-Bauweise. 9,6 Mio. Euro wurden investiert. In Anwesenheit von Wirtschafts- und Tourismusreferent Michael Strugl, Jürnjakob Reisigl und Katja Leveringhaus (Geschäftsleitung Explorer Hotels), Markus Schröcksnadel (Hinterstoder Wurzeralm AG) und Bürgermeister Helmut Wallner, wurde das neue Haus offiziell eröffnet.
„Für die Pyhrn-Priel-Region ist die Erweiterung des Bettenangebotes von besonderer Bedeutung. Daher bringen Hotelprojekte wie das neue Explorer Hotel in Hinterstoder wichtige – in touristischer, aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Von diesem neuen 200-Betten-Hotel wird die gesamte Region ganzjährig profitieren“, betonte LH-Stv. Strugl im Rahmen der Eröffnung des Hotels. "Es herrscht eine unglaubliche Aufbruchstimmung in der Region. Es wird richtig Gas gegeben. Viele intvetieren ihr Geld."
"Das Gäste-Feedback ist überwältigend, die Buchungslage hervorragend", sagt Katja Leveringhaus. "Auch wenn Hinterstoder Liebe auf den zeiten BLick war, sind wir glücklich hier jetzt unser Hotel zu eröfnen." Bürgermeister Helmut Wallner: "Das Explorer soll ein Startschuss für noch viele neue Projekte in Hinterstoder und der Region sein."


Trendiges Basislager für sportliche Alpenentdecker

Das Explorer Hotel Hinterstoder ist das siebte Haus der Hotel-Familie, die auf trendige Design-Budgethotels mit hohen ökologischen Standards sowie auf Focus auf Sport und attraktive Preisen setzt. „Alle Explorer Hotels sind zertifizierte Passivhaus-Hotels und klimaneutral“, unterstrich Katja Leveringhaus, die gemeinsam mit dem Oberstdorfer Hotelier Jürnjakob Reisigl die Gruppe gegründet hat und die Geschäfte führt. Die Entscheidung, in Hinterstoder ein Hotel zu errichten, sei auf der Hand gelegen, so Leveringhaus: „Hinterstoder ist eine äußerst entwicklungswillige und -fähige Destination, die zudem sehr gut aus den Wirtschaftsgroßräumen Linz, Graz und Wien erreichbar ist.“ Sowohl das Pisten- und Loipenangebot im Winter wie die zahlreichen Bike-, Wander- und Klettermöglichkeiten im Sommer würden eine stimmige Mischung für die Zielgruppe der Explorer-Gäste ergeben. Das Hotel verfügt lediglich über ein Frühstücksangebot und umfasst kein Restaurant, wodurch auch die örtliche Gastronomie von dem neuen Hotel profitiert.

Alle Fotos: Staudinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.