Feuerwehr Hochfilzen
Feuerwehr ohne Nachwuchssorgen

Die Ehrengäste mit den Geehrten der Feuerwehr Hochfilzen. Im Hintergrund die restaurierte Fahne und der neue Jugendwimpel.
2Bilder
  • Die Ehrengäste mit den Geehrten der Feuerwehr Hochfilzen. Im Hintergrund die restaurierte Fahne und der neue Jugendwimpel.
  • Foto: Mair Photography
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

HOCHFILZEN (rw). Die Feuerwehr Hochfilzen hatte im vorigen Winter vermehrte Arbeitseinsätze zu bewältigen. Kommandant Josef Schweighofer bilanzierte 2019 insgesamt 41 Einsätze: sieben Brandeinsätze (fünf im Ortsgebiet, zwei Abschnitt Pillersee) sowie 18 technische Einsätze/Dienstleistungenn. Erfreulich war 2019 das große Interesse am Tag der Feuerwehr, die gelungene Restaurierung der alten Feuerwehrfahne (1964) und die Anschaffung einer Wimpel-Fahne für die Jungfeuerwehr. Zur Mannschaft gehören 44 Aktive, 18 Reserve und 11 Jugendmitglieder.

Langjährige Mitglieder geehrt

Neben der Floriani- und Herbstübung wurden sechs Zugs-, vier Gruppen- und Atemschutzübungen absolviert, sowie Schulungen für Fahrer, Maschinisten, Funker und ATS-Träger. Drei Mitglieder besuchten Lehrgänge an der Feuerwehrschule. Dringend gesucht werden Anwärter auf den C-Führerschein. Am Bezirksnassbewerb in Oberndorf nahmen zwei Gruppen teil (3./5.Platz). Erfolgreich absolvierte die Jugendgruppe den Wissenstest 2019 mit 6 x Silber und 2 x Bronze.
Ehrungen: Helmut Allmayer, Franz Gamper (25 Jahre); Hermann Portenkirchner sen., Sebastian Wimmer (40 Jahre);  Josef Eberl (Ehrenmitglied), Alfred Riedlsperger (50 Jahre); Johann Bergmann, Anton Wimmer (60 Jahre); Hannes Eder wurde befördert.

Die Ehrengäste mit den Geehrten der Feuerwehr Hochfilzen. Im Hintergrund die restaurierte Fahne und der neue Jugendwimpel.
Verleihung Verdienstzeichen Gold: AB-Kdt. Hannes Harasser, Kdt. Josef Schwaighofer, Sebastian Mayrl, Johann Danzl, Martin Perterer, BZ-Kdt.-Stv. Martin Mitterer, Bgm. Konrad Walk (v. li.).
Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen