Leiter des Abwasserverbands trat in den Ruhestand

BRIXEN/WESTENDORF (red.). Nach über 23 Dienstjahren beim Abwasserverband WEstendorf-Brixen trat Matthias "Hias" Manzl in den wohlverdientenRuhestand. Seit Oktober 2011 war er Betriebsleiter im Klärwerk. Durch seinen Einsatz wurden diverse Änderungen im Werk durchgeführt und seither jährlich rund 50.000 bis 60.000 Liter Heizöl eingespart. Mit Mikrogasturbine, Photovoltaikanlage und weiteren Optimierungen wurde der Stromverbrauch mehr als halbiert.
Für die Betriebsleitung sind seit 1. September die Klärwärter Andreas Groder und Anton Zaß gemeinsam verantwortlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen