Mobilität
St. Johann Mobil "going Green Events"

Die Radunion übernahm stellvertretend für den Gewinner den Hauptpreis (2. v. li. GR Melle Strele).
8Bilder
  • Die Radunion übernahm stellvertretend für den Gewinner den Hauptpreis (2. v. li. GR Melle Strele).
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (niko). Zu "St. Johann Mobil" luden Ortsmarketing und Marktgemeinde am Samstag zum Kaisersaal. Integriert in die Mobilitätsveranstaltung waren "Walk & Talk" (Wander- und Laufevent für die Familie mit geführten Touren), Crazy Bikes, Musik, der Jo-e-Testtag (E-Carsharing testen) und das Sattelfest mit der Siegerehrung des Tiroler Fahrradwettbewerbs des Klimabündnisses.

315 St. Johanner TeilnehmerInnen erreichten beim Radwettbewerb mindestens 100 Kilometer, acht Erdumrundungen schlugen zu Buche. Bei den tirolweiten Wertungen räumten die St. Johanner voll ab – Sieger der Gemeindewertung, bei den Betrieben (Egger), den Schulen (Gymnasium) und bei den Vereinen (Radunion St. Johann). Ein Teilnehmer (Gerhard, RU) schafft über 9.000 km, eine über 70-jährige Dame über 5.000 km.
Der St. Johanner Hauptpreis des Bewerbs, ein Bike von Intersport Patrick, ging an Philipp Zanolin von der RU St. Johann.

Der Tag bzw. das "Sattelfest" wurde erstmals als "Green Event" bzw. "Going Green Events Tirol" geführt. Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit, Bewusstseinbildung, Abfallvermeindung, Fair Trade, saisonale/regionale/vegetarische Lebensmittel, sanfte Mobilität standen im Fokus. "St. Johann hat eine Vorbildfunktion für alternative Mobilität zu erfüllen", betonte Bgm. Stefan Seiwald.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.