Start in die 34. Spielsaison

Renate Kammerlander und Thomas Reiner präsentierten das Programm.
  • Renate Kammerlander und Thomas Reiner präsentierten das Programm.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (niko). Seit 1979 bereichert Jeunesse die heimische Kulturszene; nun starten wir in unsere 34. Spielsaison in St. Johann", berichtet der neue Leiter Thomas Reiner. Bei den Familien- und Schulkonzerten (jew. zwei) heißt das Motto "Geschichten musikalisch erzählt"; zu Gast sind u. a. Folke Tegetthoff und Marco Simsa. Die Reihe der sechs Abendkonzerte eröffnet das Herbert Pixner Projekt am 11. Oktober im Kaisersaal (nur noch wenige Karten zu haben!); das Trio bietet innovative Volksmusik; am 19. 11. folgt das Trio Infernal in der Alten Gerberei (weitere Konzerte zu Silvester, 30. 12., 14. 1. 2013, 8. 3. und 20. 4.). Erstmals ist auch die St. Nikolauskirche in der Weitau Konzertort (20. 4., Vokalensemble "mezzanin").
Bei den Eintritts- bzw. Abo-Preisen hat sich nichts geändert, es wird demnach nicht teurer. "Die Preise sind sehr moderat", bestätigt auch Kulturreferentin Renate Kammerlander. Reiner will künftig die Preise für die Familienkonzerte noch preiswerter bzw. familienfreundlicher machen.
Vorverkauf: Sparkasse St. Johann, Kulturreferat/Gemeinde, Kaisersaal. Info: www.jeunesse.at

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.