Zwei neue ÖSV-Aufsteiger aus dem KSC-Biathlon-Team
5 KSC-Biathleten im ÖSV-Kader

Die neuen ÖSV-Kader-Biathletinnen - v.l.n.r. - Lara Wagner und Victoria Mellitzer mit ihrem Trainer Manfred Bachmann
  • Die neuen ÖSV-Kader-Biathletinnen - v.l.n.r. - Lara Wagner und Victoria Mellitzer mit ihrem Trainer Manfred Bachmann
  • Foto: kom´´ ma
  • hochgeladen von Mag. Karin Wagner

Mit Victoria Mellitzer und Lara Wagner haben in der Saison 2018/19 zwei weitere Nachwuchsbiathletinnen des Kitzbüheler Ski Clubs den Sprung in den ÖSV-Kader geschafft.

Die Kaderqualifikationsrichtlinien des ÖSV verlangen eine Platzierung im ersten Achtel der Gesamtwertung des Alpencups (jeweils Jugend I und Jugend II) oder entsprechende Top-Einzelplatzierungen. Mit Victoria Mellitzer und Lara Wagner (C-Kader) sind nun 5 KSC-Biathleten im ÖSV-Kader vertreten (Lisa Hauser - Nationalteam, Anna Gandler - B-Kader, Andreas Hechenberger - C-Kader).

Mellitzer trainiert seit früher Kindheit im nordischen Team des KSC mit Manfred Bachmann und Toni Ehrensperger, Wagner war zuvor im Alpin-Team aktiv und ist erst später zum Biathlon-Langlauf-Team gestoßen. Um ihre große Begeisterung Biathlon intensiv ausüben zu können, haben sich beide Athletinnen nach der Unterstufe für eine Sport-Spezial-Ausbildung entschieden. Victoria besucht die HIB in Saalfeld und Lara das Skigymnasium in Stams.

In der Ferien genießen sie es, mit ihren Trainern im Heimatverein zu trainieren und sind dem KSC sehr verbunden und für die Unterstützung und Ausbildung dankbar. V.a. der gute Kontakt und Austausch mit den Trainern ist den beiden Nachwuchsathletinnen sehr wichtig, darum freuen sie sich auch schon sehr auf das Trainingslager in Norwegen mit dem KSC im Sommer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen