Golf/Kitzbühel
Weißer Ball - allgegenwärtig in Kitz!

Golf-Partner (TVB, Hotels, Clubs) präsentierten das Programm des 17. Kitzbüheler Golf Festivals.
  • Golf-Partner (TVB, Hotels, Clubs) präsentierten das Programm des 17. Kitzbüheler Golf Festivals.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

4 Golfplätze, Golfhotels, 17. Golf Festival, Streif Attack, Sailer-Memorial, Audi Quattro Cup World Final ...

KITZBÜHEL (niko). Seit 1955 wird in der Gamsstadt (GC Kitzbühel - Kaps) Golf gespielt. Heute sind es vier Golfplätze (Kitzbühel, Schwarzsee, Eichenhof, Rasmushof), elf Partnerhotels und zahlreiche Veranstaltungen, die Kitzbühel zum Golf-Mekka der Alpen machen (weitere 30 Plätze in der Region). In den Clubs mit 1.300 Mitgliedern werden 120 Mitarbeiter (für diese gibt es spezielle Angebote und Vergünstigungen) beschäftigt.
In den Golf-Partnerhotels geht man mit den Angeboten besonders auf die Bedürfnisse der Golfspieler ein. Golf hat somit einen Stellenwert im Tourismus (Golf-ARGE), in der Nachwuchsarbeit (drei Golf-Akademien, Kids Future Champions, bis 14 Jahre gratis golfen etc.) und auch am Arbeitsmarkt.
Zudem gab es bereits zahlreiche Auszeichnungen, u. a. wurde der GC Kitzbühel (Kaps) 2017 und 2018 als Austria's Best Golf Resort ausgezeichnet.

17. Golf Festival

Zu den Event-Highlights zählt das Golf Festival, das von 23. bis 30. Juni zum 17. Mal in Szene geht. Geboten wird ein Mix aus zwölf attraktiven Turnieren (für die es nur noch wenige Restplätze gibt, Anm.), darunter die spektakuläre Streif-Attack, Kulinarik auf Haubenniveau und Wein-Spezialitäten am Abend und zum Teil bereits an der Halfwaystation. "Das hat sich gut entwickelt, wir haben eine gute Belegung; Golf ist für uns ein wichtiges Produkt", erklärt Mike Mayr-Resich stellvertretend für seine Hotelkollegen. "Wir stellen das Festival unter das Motto 'Vier Plätze - vier Schätze', so TVB-Obfrau Signe Reisch.

Mit dem 8. Toni Sailer Golf Memorial am 20. 9. wartet ein weiterer Höhepunkt. Dieses Turnier in Gedenken an den großen Sportler ist das größte Einzel-Golfturnier in Österreich (jew. neun Löcher auf zwei Plätzen). Im Vorjahr waren 244 Spieler aktiv, darunter viele prominente Sportler und Sailer-Wegbegleiter.

Zum zweiten Mal ist Kitzbühel Austragungsort für das Audi quattro Cup World Final (22. - 26. 9.). Der Cup ist die weltweit größte Turnierserie für Amateurgolfer. Rund 80.000 Spieler aus über 40 Ländern spielten zuvor in 600 Turnieren, ehe die Besten zum Finale nach Kitzbühel kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen