Ärztehaus nimmt Formen an

Spital

Mediziner im Ex-Spital angesiedelt, neue Anfragen

KITZBÜHEL (niko). Die erste Säule des Nachnutzungskonzepts für das ehemalige Kitzbüheler Krankenhaus steht. Das „Gesundheitszentrum Kitzbühel“ vereint bereits mehrere Ärzte unter einem Dach. Weitere Fachärzte sowie verschiedenste Dienstleis­ter im medizinischen Bereich werden noch dazukommen.

Einige Ärzte haben bereits ihre Ordinationen geöffnet. Gerold Härting, ehemaliger Ambulanz-Leiter, führt eine Wahlarztpraxis, die Gynäkologin Marianne Moll und die Internistin Elisabeth Caramelle sowie der Radiologe Eberhard Partl sind ebenfalls unter diesem Dach vereint, ebenso der neu hinzugekommene Urologe Christoph Vergeiner. „Unser Gesundheitszentrum nimmt bereits sehr konkrete Formen an“, zeigt sich Bgm. Klaus Winkler erfreut.

Das Mediziner-Team ergänzen wird noch der Orthopäde Hans Peter Tschallener sowie der HNO-Arzt Helmut Bodner. „Wir wollen so viele Mediziner wie möglich hier versammeln“, so Winkler. Es gäbe noch weitere Ärzte-Anfragen, erklärt auch GF Artur Gruber – von einer Dermatologin, einem plastischen Chirurgen, einem Physiotherapeuten sowie einem Kinderpädagogen und einer Arbeitsgemeinschaft aus Psychologen ist die Rede. Zudem ist eine chirurgische und unfallchirurgische Facharztpraxis geplant.

Synergien ergeben sich durch einen gemeinsamen Empfangsraum mit zentraler Ansprechperson.

Autor:

Bezirksblätter Kitzbühel aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.