"Gin n' Jelly" gewinnen Junior-Landeswettbewerb

"Gin n' Jelly" (Tourismusschulen am Wilden Kaiser) konnten beim Junior-Landeswettbewerb den 1. Preis erzielen.
  • "Gin n' Jelly" (Tourismusschulen am Wilden Kaiser) konnten beim Junior-Landeswettbewerb den 1. Preis erzielen.
  • Foto: Die Fotografen
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. JOHANN (jos). Beim Junior-Landeswettbewerb stellten die besten Jung-Unternehmen ihre unternehmerischen Fähigkeiten und Kompetenzen vor einer Fachjury unter Beweis. Unter 21 Junior Companies von 236 Schülern aus 12 weiterführenden Schulen aus ganz Tirol konnten sich die Schüler der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser mit ihrem Projekt „Gin n' Jelly“ durchsetzen.

Eigene Ideen sind gefragt

Die Junior-Programme von Junior Achievement Austria, getragen vom Netzwerk der Volkswirtschaftlichen Gesellschaften und der Tiroler Wirtschaftskammer, bieten Schülern die Möglichkeit erste Unternehmerluft zu schnuppern und wirtschaftliches Wissen praxisnah zu erproben und einzusetzen.
Die Schüler entwickeln selbstständig eine Geschäftsidee und bieten ihre Produkte oder Dienstleistungen am realen Markt an. „Dabei erwerben die Schüler unternehmerische Kompetenzen und sind somit bestens für ihre berufliche Zukunft gewappnet“, zeigt sich Martin Felder, Vizepräsident der Tiroler Wirtschaftskammer, vom Projekt begeistert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen