03.10.2014, 12:23 Uhr

Japanische Delegation zu Besuch in Kitzbühel

KITZBÜHEL (bp). Das 50-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft feierten im vergangenen Jahr Kitzbühel und die japanische Stadt Yamagata. Ende Oktober 2013 reiste eine Delegation mit Bürgermeister Klaus Winkler nach Yamagata, um dort die Partnerschaft ein weiteres Mal zu besiegeln.

Vom 21. - 24. Oktober stattet eine japanische Delegation nun Kitzbühel einen Gegenbesuch ab. Ein zweitätiges Programm, mit der Einrichtung eines "Yamagata-Gartens" im Stadtpark bei der Aquarena, wurde zusammengestellt. Am Mittwoch, 22. Oktober, um 16:30 Uhr werden in einem feierlichen Akt japanische Kirschbäume gepflanzt – diese sind ein Gastgeschenk der japanischen Delegation.

Zum Kirschbaumpflanzen, wie auch zum Festakt um 17:30 Uhr in der Vorderstadt ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Musikalisch umrahmt wird das Fest von der Kitzbüheler Stadtmusik. Mitwirken werden ebenfalls die Kitzbüheler Traditionsvereine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.