18.09.2014, 09:55 Uhr

Tiroler Abend im Oas'al - ein Mundartabend der etwas anderen Art

Mit Marco Macheiner, Franz Mario Prosch und "Zeitweis"

WAIDRING (niko). Einen Mundartabend der anderen Art bot Wolfgang Ambros in seiner Kleinkunstbühne Oas‘al am vorigen Dienstag. Auf der Bühne überzeugten Marco Macheiner, Songwriter aus Kitzbühel, unplugged begleitet von Markus Niedermoser (Jabberwalky) und Thomas Lackner (Nihils), gefolgt von Franz Mario Prosch (2. Platz „Die große Comedy-Chance im ORF) aus Hochfilzen und der heimischen Mundart-Folkband „Zeitweis“, Gewinner des „Mundartgsong“ 2013 (mit Gastmusiker Peter Salinger an der Mundharmonika). Nächster Termin: 6. Oktober, CD-Präsentation von „Die 3“, die Cover-Band von Austria 3 – welcher Platz wäre geeigneter dafür als das Oas‘al von Ambros.

Fotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.