25.05.2017, 12:40 Uhr

Der Fun Run 2017 machte Station in Kössen

in Kössen war die erste Station der Fun Run Cars, von li. die Organisatoren Michael Spatt, Markus Pfeil und Christoph Böhm

Edle Sportwagen besuchten den Kaiserwinkl

KÖSSEN (jom). Ein Konvoi aus 45 edlen Sportwagen startete am 25. Mai in Ried (OÖ) zum "Fun Run 2017". Die Tour führt über vier Tage durch vier Länder und über vier Pässe.

In Kössen war zu Christi Himmelfahrt) am Dorfplatz ein Checkpoint eingerichtet. Exklusive Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche bis hin zu Lamborghini, MacLaren und Ferrari konnten besichtigt werden – allesamt im coolen „Fun Run-Style“.

Mit Donner und Motorensound ging die Reise dann weiter zum Bodensee, in die Schweiz und zuletzt bis nach Genua.

Dabei kommt auch der Charity-Gedanke nicht zu kurz. Wieder zurück in der Heimat wird eine Scheckübergabe für beeinträchtigte Menschen den „Fun Run 2017“ abschließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.