20.06.2017, 12:08 Uhr

Podestplätze für Intersport Patrick trotz viel Pech

Dominik Salcher: Pech mit einem "Platten". (Foto: Intersport Patrick)
St. JOHANN (navi). Alexandra Hauser vom Team Intrsport Patrick startete beim Halbmarathon in Ebbs (Koasa Marsch). Als Führende verlief sie sich, lief zwei Kilomter zu viel – und landete trotz des Umwegs auf dem guten 2. Platz.

Auch Teamkollege Dominik Salcher war im Renn-Einsatz. Er bestritt den weltweit wohl härtesten Mountainbike-Marathon (86 Kilometer, 4.600 Höhenmeter – den Sella Ronda Hero in Südtirol. Er hielt lange Zeit mit der Weltelite mit; doch auch er hatte Pech. Mit plattem Reifen schaffte er noch den 3. Platz seiner Klasse und landete insgesamt in den Top-30.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.