04.09.2014, 11:38 Uhr

Traum-Zeit für Nadja Prieling beim Ötztaler Radmarathon

(Foto: Foto: sportograf)
Bereits zum 5. Mal stand der Ötztaler Radmarathon als absolutes Highlight in Nadja Prielings Rennkalender. Über 4000 Starter gingen auf die Strecke. Dieser Radmarathon mit seinen 238 Kilometern und 5500 Höhenmetern zieht jedes Jahr die Elite der Marathonszene an. Prielings primäres Ziel für den Ötztaler 2014 war, die Bestzeit von 2011 (08:32 Std.) zu unterbieten. Nach 08:12:12 Stunden erreichte sie als vierte Dame das Ziel. Der Sieg ging an Laila Orenos vor Daniela Pintarelli und Chiara Ciuffini.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.