Faustschläge im Zuge von Beziehungsstreit

Ein alkoholisierter Beschäftigungsloser griff seine Freundin und ihren Vater an
  • Ein alkoholisierter Beschäftigungsloser griff seine Freundin und ihren Vater an
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

PÖRTSCHACH. Ein Streit zwischen einem Paar in einer Wohnung in Klagenfurt Land artete gestern Abend aus. Der Mann, ein 42-jähriger Beschäftigungsloser schlug im Zuge der Auseinandersetzung seiner Freundin, einer 34-jährigen Angestellten, mehrmals mit der Faust gegen die linke Kopfseite. Er war alkoholisiert. Sie wurde dabei leicht verletzt und hielt die ganze Zeit ihren zweimonatigen Sohn im Arm. 

Vater schritt ein

Ihr Vater, der im selben Haus wohnt, wollte den 42-Jährigen auffordern, die Wohnung zu verlassen. Da traf auch ihn ein Faustschlag im Gesicht, er blieb allerdings unverletzt. Vater und Tochter sperrten sich im elterlichen Schlafzimmer ein und riefen die Polizei. 
Die Polizisten konnten den Beschäftigungslosen dann nicht mehr antreffen, ihn allerdings telefonisch erreichen und über die Verhängung eines Betretungsverbotes informieren. Er wurde wegen Körperverletzung angezeigt.
Die Frau wird sich zur Sicherheit ärztlich untersuchen lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen