Verantwortung zeigen
Gemeinsam stark im Waldseilpark

Hoch die Hände: Sieben jugendliche Flüchtlinge hatten mit den WOCHE-Mitarbeiterin im Waldseilpark auf der Taborhöhe jede Menge Spaß
23Bilder
  • Hoch die Hände: Sieben jugendliche Flüchtlinge hatten mit den WOCHE-Mitarbeiterin im Waldseilpark auf der Taborhöhe jede Menge Spaß
  • Foto: Verantwortung zeigen
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Im Rahmen der Engagement-Tage wollten WOCHE-Mitarbeiter mit jugendlichen Flüchtlingen im Waldseilpark Taborhöhe hoch hinaus.

LEDENITZEN. Über tausend Mitarbeiter aus 43 Unternehmen stellten sich im Rahmen der zehnten Engagement-Tage des Netzwerks „Verantwortung zeigen!“ in 81 Projekten in den Dienst der guten Sache. „Zu sehen, mit welcher Freude und welchem Tatendrang die Unternehmen gemeinsam mit hilfebedürftigen Menschen Grillfeste veranstalten, Hochbeete bauen, Ausflüge machen und vieles mehr, begeistert mich und mein Team seit nunmehr zehn Jahren“, erklärt Iris Straßer, Geschäftsführerin des Netzwerks „Verantwortung zeigen!“.

In den Wipfeln der Bäume

In die Wipfel der Bäume führten die Engagement-Tage die WOCHE Kärnten, deren Mitarbeiter seit Jahren im wahrsten Sinne des Wortes Verantwortung zeigen und Projekte realisieren. Lisa Wohlgemuth, Assistentin der Geschäftsführung, hatte einen Ausflug in den Waldseilpark auf der Taborhöhe am Faaker See organisiert. Gemeinsam mit Bewohnern der Einrichtung „Betreutes Wohnen“ in Landskron (SOS Kinderdorf) lautete das Motto „Gemeinsam stark im Waldseilpark“. Im „Betreuten Wohnen“ kümmern sich zwei Betreuerinnen um sieben jugendliche Flüchtlinge afghanischer Herkunft, die seit Jahren in Österreich leben, hier bestens integriert sind und die Ausbildung in einem Lehrberuf absolvieren.

Hochsommerliche Temperaturen

Wer nicht in schwindelerregenden Höhen die Baumwipfel unsicher machten wollte, stellte sein Talent im 3D-Bogensport-Park unter Beweis. Alle Teilnehmer ließen den spannenden Hochsommer-Tag bei einem gemeinsamen Essen bei schönster Aussicht auf den idyllisch gelegenen Faaker See ausklingen. Am Ende des Tages waren sich die WOCHE-Mitarbeiter einig: „Wir beteiligen uns auch das nächste Mal wieder an den Engagement-Tagen!“

Engagierte WOCHE-Mitarbeiter

Folgende WOCHE-Mitarbeiter beteiligten sich am Projekt: Geschäftsführer Markus Galli, Chefredakteur Peter Kowal, Regionalleiter Daniel Klier, Marketingleiterin Sandra Kerschbaumer, Online-Verkaufsmanager Daniel Wohlgemuth, Christopher Isopp (Geschäftsstellenleiter St. Veit), Lisa Wohlgemuth (Assistentin der Geschäftsführung), Donna Pirker (Assistentin der Regionalleitung), Elfriede Breitenhuber (Back Office) und Edin Omerhodzic (Markting- und Kreativ-Assistent).

ZUR SACHE
Das Projekt:
Getragen von bedeutenden Wirtschaftsbetrieben, Institutionen und Organisationen sind die landesweiten Engagement-Tage nur ein erfolgreiches Format in einer Vielzahl von Aktivitäten des südösterreichischen Netzwerks „Verantwortung zeigen!“. Seine aktuell achtzig Partner machen es sich zur Aufgabe, Wirtschaft und Gesellschaft zu verbinden und Unternehmen die Mitverantwortung für Gesellschaft und Umwelt leicht zu machen – zum langfristigen Erfolg für alle, die mitwirken.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen