Es wird wieder repariert im Tagungshaus

WÖRGL. Am 14. Jänner findet im Tagungshaus von 13 bis 17 Uhr das vierte städtische Repair-Café statt. Dem Ausschuss der Stadtgemeinde für Technik, Umwelt und Energie ist die Unterstützung und Durchführung dieser erfolgreichen Initiative ein großes Anliegen. Organisiert wird das Repair-Café in Kooperation mit dem Tagungshaus und dem Verein komm!unity.

Repariert werden diesmal wieder Elektrogeräte, Möbel, Kleidung, Computer, Haushaltsgegenstände aller Art – alles, was leicht transportiert werden kann. Garantie für eine erfolgreiche Reparatur gibt es keine, aber einen Versuch ist es immer wert.
Die BesucherInnen treffen Gleichgesinnte, tauschen ihre Erfahrungen zu technischen und handwerklichen Problemen aus – alles kostenlos bei Kaffee und Kuchen in entspannter, freundlicher Atmosphäre.

Ebenfalls wieder im Einsatz ist die "Erklär-Bar", bei der Jugendliche noch unerfahreneren NutzerInnen die Anwendung von Elektrogeräten – Smartphones, Tablets, Laptops etc. – erklären.

Der Besuch des Repair-Cafés erfolgt gegen freiwillige Spenden. Diese Einnahmen kommen einem guten Zweck zu Gute. Die Cafés sind eine Initiative des Tiroler Bildungsforums und finden in zahlreichen Tiroler Gemeinden statt. Ziel ist der Erwerb von Reparaturfähigkeiten durch die BesucherInnen und eine Einstellungsänderung gegenüber der Lebensdauer von Gebrauchsgegenständen.
Die Termine aller Repair-Cafés in Tirol und weitere Informationen finden sich unter www.repaircafe-tirol.at.

Für Fragen zur Veranstaltung in Wörgl steht Tobias Muster, 0664-88745006, tobias.muster@kommunity.me, zur Verfügung.

Wann: 14.01.2017 13:00:00 bis 14.01.2017, 17:00:00 Wo: Tagungshaus Wörgl, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen