Alles zum Thema Kommunity

Beiträge zum Thema Kommunity

Lokales
Bgm Hedi Wechner begrüßte die Teilnehmer im Tagungshaus.
2 Bilder

Vernetzungstreffen im Tagungshaus
Wörgl hat ein Auge auf Drogenmissbrauch

Auf Initiative des Sozialausschusses der Stadtgemeinde organisierten die „Achterbahn-Mobile Jugendarbeit“ und der Verein "Komm!unity" am 14. Februar im Tagungshaus einen Fachaustausch zu den Themen Drogen und Sucht. Zwar sei die Situation in der Stadt keine sonderlich andere, als in vergleichbaren Gemeinden, dennoch wolle man diese im Auge behalten und Möglichkeiten der Prävention ausschöpfen. Auch die Beratungsstellen sollen besser vernetzt und öffentlich bekannt gemacht werden. WÖRGL...

  • 19.02.19
  •  1
Lokales
Exkursion zur PV-Anlage der Stadtwerke.
5 Bilder

Erneuerbare Energien & Klimaschutz
Breite Veranstaltungsreihe in Wörgl

WÖRGL (red). Im Rahmen des e5-Klimaschutzprogramms für Gemeinden starteten die Stadtwerke Wörgl gemeinsam mit dem Verein "komm!unity" eine Veranstaltungsreihe zu unterschiedlichen Themen rund um Energie und Klimaschutz. Vier von fünf öffentlichen und kostenlosen Veranstaltungen wurden bereits abgehalten, im Jänner 2019 wird dann die fünfte und letzte  dieser Serie stattfinden. Experten greifen dann das Thema „Schimmel in der Wohnung“ auf. Ein Expertenteam der Energie Tirol gibt wichtige Tipps...

  • 31.10.18
Leute
Organisator NR Christian Kovacevic mit zwei balinesischen Tänzerinnen, Bürgermeisterin Hedi Wechner und Organisator Klaus Ritzer ("komm!unity") (v.l.) freuten sich über die zahlreichen Gäste.
7 Bilder

Zahlreiche Gäste beim 8. Fest der Nationen in Wörgl

Spezialitäten aus 16 Nationen, kulturelle Tänze und vieles mehr gab's beim achten Fest der Nationen. WÖRGL (flo). Kulinarische Spezialitäten aus 16 verschiedenen Nationen und kulturelle Tänze gab's beim bereits achten Fest der Nationen. Traditionsgemäß fand dieses vergangenen Samstag, den 15. September in der Wörgler Speckbacherstraße statt. Organisiert wurde die Veranstaltung wie bereits in den Vorjahren vom Wörgler Verein "komm!unity" rund um Klaus Ritzer in Zusammenarbeit mit dem...

  • 19.09.18
Lokales
Klaus Ritzer (GF "komm!unity"), Sozialreferent Christian Kovacevic und GR Kayahan Kaya ("komm!unity") (v.l.) bei der offiziellen Scheckübergabe der Spenden aus dem Jahr 2017.

Fest der Nationen geht in Wörgl in die achte Runde

Heuer 25 Stände beim Fest am 15. September erstmals mit Drei-Euro-Portionen und Mehrweg-Bechersystem. WÖRGL (bfl). Bereits zum achten Mal veranstaltet der Verein "komm!unity! mit "Wörglern" aus verschiedensten Nationen und Mitgliedern des Sozialausschusses das Fest der Nationen. Am Samstag, den 15. September wird dann, wie gewohnt von 13 bis 21 Uhr, die Speckbacherstraße in Wörgl zur Straße, in der "gemeinsam" und "grenzenlos" gefeiert wird. "Es sind rund siebzig Nationen, die in der Stadt...

  • 06.09.18
Lokales
Ein Gruppenfoto beim „Wahrzeichen“ der Stadtwerke Wörgl, der „Sun Flower“.
2 Bilder

Photovoltaik in Wörgl hautnah erlebt

WÖRGL (red). Im Rahmen des Energieeffizienzprogrammes "e5" boten die Stadtwerke Wörgl gemeinsam mit dem Verein "komm!unity" unter Gemeinderat Kayahan Kaya interessierten Bürgern am Freitag, den 22. Juni, die Möglichkeit die Photovoltaikanlagen der Stadtwerke hautnah zu erleben. Wie funktioniert eigentlich eine Photovoltaikanlage? Was brauche ich, wenn ich meine eigene PV-Anlage installieren möchte? Gibt es Fördermöglichkeiten? Was bringt mir so eine Anlage wirklich? Diese und viele andere...

  • 29.06.18
Lokales
Gestalteten den ersten Heimat Wörgl Abend in der Zone – v.l. Helmut Wechner, Hans Gwiggner, die Familienmusik Puchleitner und Franz Bode.
2 Bilder

Neue nostalgische Zeitreise ins Alt-Wörgl

Auftakt zur vermehrten Öffnung und Neuausrichtung der "Zone" mit dem ersten „Heimat Wörgl“-Abend am 16. Juni. WÖRGL (vsg). Ein tolles Publikumsecho erntete der erste „Heimat Wörgl“-Abend des Vereins "komm!unity" unter dem Motto „back to the roots“ am 16. Juni in der Zone Wörgl. Die nostalgische Zeitreise mit Franz Bode, Hans Gwiggner, Helmut Wechner, der Familienmusik Puchleitner und weiteren Mitwirkenden bildete den Auftakt zur vermehrten Öffnung des Hauses für alle Generationen. Kultur-...

  • 26.06.18
Politik
Die Spitzenkandidaten der Parteien mit den Veranstaltern von "komm!unity" und "PoBi" hatten sich für den Abend viel vorgenommen.
4 Bilder

Jungwähler nicht hungrig auf Politik in Wörgl

Die Informationsveranstaltung "Wahlzeit!" musste mangels Besuchern abgeblasen werden. WÖRGL (bfl). Die Vereine "komm!unity" und "PoBi" mussten die für den 6. Februar angesetzte Veranstaltung "Wahlzeit!" absagen. Grund dafür war mangelndes Interesse – nur zwei Jungwähler kamen. Der Verein "komm!unity" lud gemeinsam mit dem Verein "PoBi" ab 18 Uhr ins VZ Komma in Wörgl. Im Vorlauf zur Tiroler Landtagswahl 2018 wollte man Jungwähler bei der überparteilichen Informationsveranstaltung "Wahlzeit"...

  • 08.02.18
Lokales
Die Projektpartner bei der Präsentation in Kufstein.

Flüchtlingshelfer-Fortbildung startet im Februar

KUFSTEIN/ROSENHEIM (red). Unter dem Titel „Über Grenzen hinweg lernen“ startet im Februar eine neue, grenzüberschreitende Fortbildungsreihe für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer. Bis Mai finden abwechselnd in Kufstein und Rosenheim verschiedene Workshops mit Fachleuten statt. Dabei geht es um rechtliche Grundlagen ebenso wie um Möglichkeiten zur raschen beruflichen Integration, um Sprachvermittlung und Spracherwerb aber auch um Länder, Kulturen und deren Wertesysteme. Angebote zur Reflexion der...

  • 17.01.18
Lokales
Zum fünften Mal öffnete das Repair Café in Wörgl seine Pforten.
4 Bilder

Repair Café "reparierte" zum fünften Mal in Wörgl

Knapp fünfzig Besucher kamen mit vierzig reparaturbedürftigen Gegenständen ins Tagungshaus. WÖRGL (red). Am Samstag, den 7. Oktober öffnete das Repair Café in Wörgl bereits zum fünften Mal seine Pforten. Die Veranstaltung wird vom Verein "komm!unity" in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Wörgl und dem Tagungshaus Wörgl organisiert und vom Abfallentsorgungsverband Kufstein gefördert. Dieses Mal konnten knapp fünfzig Besucher die gemütliche Atmosphäre im Tagungshaus bei Kaffee, Tee und tollen...

  • 18.10.17
Lokales
Die beiden Geschäftsführer Klaus Ritzer und Monika Mair mit Obfrau Irmgard Moritz und Christian Kovacevic (v.l.).
4 Bilder

"komm!unity" blickt nach fünf Jahren zurück

Der 2012 gegründete Wörgler Verein will sich in der Zukunft neuen Herausforderungen stellen. WÖRGL (bfl). Der Wörgler Verein "komm!unity" feiert heuer sein fünf-jähriges Bestehen und richtet dabei seinen Blick auf Vergangenes und Zukünftiges. In den kommenden Monaten will sich der Verein auch einem Perpektivenprozess unterziehen, um kommende Herausforderungen meistern zu können. Angefangen hat die Geschichte des Vereins in der Stadtgemeinde Wörgl, in der man Überlegungen darüber anstellte, wie...

  • 04.10.17
Lokales
Freut sich auf seine Zeit in Wörgl: Der Europäische Freiwillige Stefan Donchev mit Bürgermeisterin Hedi Wechner (links) und Monika Mair vom Verein komm!unity.

„Wörgl is a very nice place“

Europäischer Freiwilliger aus Bulgarien auf Besuch bei Wörgls Bürgermeisterin Hedi Wechner. WÖRGL (red). Ein Jahr lang wird Stefan Donchev aus Bulgarien im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes das komm!unity-Team verstärken. Neben seinen Hauptaufgaben im Jugendzentrum Zone unterstützt der junge Bulgare auch das Sommerprogramm und den Jugendtreff Flashpoint in Kundl. „Ich möchte die Einheimischen und ihre Kultur kennenlernen und war auch am Wörgler Stadtfest, das mir sehr gut gefallen...

  • 12.08.17
Lokales
Dreißig Kinder probierten in der Kletterhalle Wörgl verschiedenste Kletterrouten aus.

Volksschule Breitenbach trainiert beim Klettern das MITeinander

WÖRGL (red). Im Rahmen der Initiative „Natürlich.Gemeinsam“, bei der das MITeinander durch gemeinsame sportliche Aktivitäten im Mittelpunkt steht, organisierte der Verein "komm!unity" für die Kinder der Volksschule Breitenbach einen Ausflug in die Kletterhalle Wörgl. Mit professioneller Betreuung durch den Alpenverein Kundl/Breitenbach konnten bei dieser Schnuppereinheit etliche Kletterrouten ausprobiert werden. Den Kindern wurde dabei besonders bewusst, wie wichtig auch beim Klettern das...

  • 15.06.17
Lokales
Museumsführer Hans Gwiggner taucht mit den Besuchern in die Wörgler Geschichte ein.

Miteinander die Geschichte Wörgls erleben

Kostenlose Stadtführungen mit Hans Gwiggner im Mai und Juni. WÖRGL (red). Auf Initiative des Vereins komm!unity sind wieder alle Interessierten herzlich eingeladen, an Stadtführungen mit Hans Gwiggner, dem langjährigen Stadtarchivar und Museumsführer, teilzunehmen. Am 30. Mai und am 20. Juni besteht jeweils ab 14.00 Uhr für alle neu nach Wörgl zugewanderten Personen und interessierte Einheimische die Möglichkeit, eine gemeinsame Reise in die Vergangenheit Wörgls zu unternehmen. Während am 30....

  • 15.05.17
Lokales
Museumsführer Hans Gwiggner bei der Museumsführung für die Wörgler Lesepaten.

Lesepaten tauchten in Wörgls Geschichte ein

WÖRGL (vsg). Auf eine Zeitreise in Wörgls Vergangenheit begleitete Wörgls Museumsführer Hans Gwiggner am 7. Februar eine interessierte Runde Wörgler Lesepatinnen. Auf Einladung von "komm!unity" und dem Verein der Lesepatenschaft Wörgl fanden sich die historisch Interessierten im Heimatmuseum ein und erkundeten von dort ausgehend das Stadtzentrum rund um die Kirche. Von der frühgeschichtlichen Besiedelung über den Einfluss der Römer, die Auswirkungen der Völkerwanderung bis hin zur...

  • 11.02.17
Lokales
Der Leiter des AMS Kufstein, Herr Hans-Jörg Steinlechner, beim Besuch des DiaKomm-Cafés in Wörgl.
2 Bilder

AMS-Chef besucht DiaKomm-Café Wörgl

WÖRGL (red). Eine bezahlte Beschäftigung, mit der das Leben selbstverantwortlich organisiert werden kann, zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen der Integration von neu Zugewanderten in unserer Gesellschaft. Um Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund umfassend über den Themenbereich „Arbeit und Beschäftigung“ zu informieren, besuchte der Leiter des AMS Kufstein, Herr Hans-Jörg Steinlechner, Ende Jänner das DiaKomm-Café in Wörgl. Diese Einrichtung, die in einer Kooperation zwischen...

  • 08.02.17
Lokales
Stadtwerke-Kundenberater Paul Fankhauser mit Energiesparhelfer Franz Wakolbinger in Kufstein.
2 Bilder

Unterstützung beim Energie- & Geldsparen in Wörgl und Kufstein

BEZIRK. Die Initiative zur Energie- und Integrationsförderung läuft bereits im dritten Jahr und startet nun mit einer neuen Offensive kostenloser Beratungen. Unter der Federführung des Vereins "komm!unity" und in Kooperation mit den Stadtwerken Wörgl und Stadtwerken Kufstein bieten eigens ausgebildete, ehrenamtliche EnergiesparhelferInnen kostenlose Beratungen für private Haushalte. Die Initiative unterstützt Personen, die in ihren Haushalten unter fachkundiger Betreuung und Begleitung...

  • 12.01.17
Lokales

Es wird wieder repariert im Tagungshaus

WÖRGL. Am 14. Jänner findet im Tagungshaus von 13 bis 17 Uhr das vierte städtische Repair-Café statt. Dem Ausschuss der Stadtgemeinde für Technik, Umwelt und Energie ist die Unterstützung und Durchführung dieser erfolgreichen Initiative ein großes Anliegen. Organisiert wird das Repair-Café in Kooperation mit dem Tagungshaus und dem Verein komm!unity. Repariert werden diesmal wieder Elektrogeräte, Möbel, Kleidung, Computer, Haushaltsgegenstände aller Art – alles, was leicht transportiert...

  • 05.01.17
Lokales
In Bälde organisiert der Verein "komm!unity" eine weitere Stadtführung mit Hans Gwiggner.

Gemeinsam Stadtgeschichte erfahren

Verein "komm!unity" und Wörgls Heimatmuseum organisierten für neu Zugewanderte und Interessierte eine gemeinsame Stadtführung. WÖRGL. Auf Initiative des Vereins "komm!unity" hatten kürzlich Neu-WörglerInnen und weitere Interessierte die Gelegenheit, mit Hans Gwiggner eine Reise in die Vergangenheit Wörgls zu unternehmen. Wohl kein anderer steht in der Stadt so für die lebendige Vermittlung von Wörgls reichhaltiger Geschichte, wie der langjährige Stadtarchivar und Museumsführer. Nachdem...

  • 02.01.17
Lokales
Patricia Plank (li.) und Tobias Muster (re.) mit GR Christian Kovacevic auf der Stadtbrache, die bald ein Strand sein soll.
4 Bilder

Wörgler "Achterbahn" wird 10 und feiert mit Stadtstrand

WÖRGL (nos). Seit nunmehr zehn Jahren arbeitet die mobile Jugendarbeit mit Streetworkern unter dem Dach der "Achterbahn", Grund genug für eine Feier, wie auch Wörgls Sozialreferent Gemeinderat Christian Kovacevic findet: "Dieses Zehn-Jahr-Jubiläum ist eine tolle Sache!" Für einen angemessenen Rahmen sorgt man von Seiten der Stadt und des Vereins "komm!unity", in den die "Achterbahn" seit 2012 eingegliedert ist, mit einigen Ladungen Sand, denn in der Josef Steinbacherstraße wird auf einer...

  • 13.07.16
Lokales
Die Bad Häringer Volksschüler durften mit dem Alpenverein in der Kletterhalle in Wörgl Höhenluft schnuppern.
3 Bilder

"MITeinander durch Sport" in Breitenbach und Bad Häring

BEZIRK. Im Rahmen der Initiative „Natürlich.Gemeinsam“, bei der das Miteinander durch gemeinsame sportliche Aktivitäten im Mittelpunkt steht, organisierte der Verein "komm!unity" eine Reihe von Veranstaltungen für die Volksschulen der Region. Die Kinder der Volksschule Bad Häring hatten etwa die Möglichkeit, bei Schnuppereinheiten die Kletterhalle Wörgl kennen zu lernen. Unter professioneller Betreuung des Alpenvereins Wörgl wurden dabei nicht nur etliche Routen ausprobiert, sondern auch...

  • 10.05.16
Lokales
Bei der komm!unity-Jugendredaktion können Jugendliche über ihre Themen journalistisch berichten.

Kostenloser Workshop für jugendliche Journalisten

Die komm!unity-Jugendredaktion vermittelt Jugendlichen in einer Workshopreihe journalistische, filmische und gemeindepolitische Grundlagen. Nun steht der Journalismus-Workshop vor der Tür. WÖRGL. Die komm!unity-Jugendredaktion ist eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren aus dem Raum Wörgl, die aus der Sicht Jugendlicher über Geschehnisse aus der Region berichtet. Seit Herbst letzten Jahres haben diese Jugendlichen kostenlos Workshops über Grundlagen der Gemeindepolitik und des...

  • 14.04.16
Lokales

Neue Veranstaltung – das "komm!unity Dinner"

WÖRGL. Wer köstliche Speisen aus aller Welt liebt und ein gemütliches Abendessen mit einem guten Zweck verbinden will, der erhält ab jetzt eine neue Gelegenheit dazu beim „komm!unity Dinner“. Nach dem Vorbild des erfolgreichen Dinnerclubs des Integrationshauses Innsbruck gibt es nun auch in Wörgl frei nach dem Motto „beim Essen kommen die Leut z´samm“ die Möglichkeit, beim "komm!unity Dinner" Menschen verschiedenster Kulturen, Religionen und Gesellschaftsschichten zu begegnen, mit ihnen...

  • 30.03.16
Lokales
Über die Hälfte der mitgebrachten Gegenstände konnte beim 2. Wörgler Repair Café repariert werden.

Großer Andrang beim zweiten Wörgler Reparatur-Café

WÖRGL. Über 100 Besucher stürmten am Samstag, dem 23. Jänner, das Tagungshaus in Wörgl. Gemeinsam mit dem Verein komm!unity veranstaltete die Bildungseinrichtung das zweite Wörgler Reparatur-Café. Zusammen mit ehrenamtlichen Reparatur-ExpertInnen bestand die Möglichkeit, kaputte Gebrauchsgegenstände wie Wasserkocher, Staubsauger, Kinderspielzeug, Kleidungsstücke, Kleinmöbel und vieles mehr, wieder zu reparieren. Interessierte erhielten auch wertvolle Tipps, wie der schnelle Verschleiß von...

  • 28.01.16
Lokales
Das erste komm!unity Cafe war gut besucht.

Komm!unity schafft Begegnungsraum für Flüchtlinge und Einheimische

WÖRGL. Mit dem komm!unity Café startete der Verein komm!unity in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl am 18. Jänner einen besonderen Begegnungsraum in Wörgl. Es findet jeden Montag von 10:30 bis 12 Uhr im Tagungshaus, Brixentalerstraße 5, in Wörgl statt. Das komm!unity Café bietet einen angenehmen Rahmen für Flüchtlinge, Zugewanderte und Einheimische, um einander kennen zu lernen. Bei gratis Kaffee und Kuchen können sich die Anwesenden miteinander unterhalten und erste Sprachkenntnisse können...

  • 26.01.16