Alles zum Thema Kommunity

Beiträge zum Thema Kommunity

Leute
Spendenübergabe an die regionale Spendenaktion "Licht für Wörgl".

Fest der Nationen spendet an Licht für Wörgl

WÖRGL. Voller Stolz konnte kürzlich das Organisationsteam des Fest der Nationen einen Scheck in der Höhe von 1.500 Euro an Sozialreferentin Evelin Treichl für die Spendenplattform Licht für Wörgl übergeben. Die über 20 Standbetreiber aus ebenso vielen Nationen freuten sich über ein gelungenes Fest im September 2015. Im Sinne eines Miteinanders und Füreinanders sammelten die Standbetreiber aus Ihren Einkünften aus dem Fest eine beträchliche Summe. Die Vertreter der Nationen waren sich einig,...

  • 04.01.16
Lokales
Kennenlernen bei Kaffee.

"komm!unity-Café" für Flüchtlinge und Einheimische

WÖRGL. Ab 18. Jänner startet im Tagungshaus (Brixentalerstraße 5) das "komm!unity-Café". Jeden Montag von 10.30 bis 12 Uhr können sich Einheimische, Flüchtlinge und andere Zugewanderte beim gemeinsamen Kaffee unterhalten und einander kennen lernen. Der Verein komm!unity und das Tagungshaus laden zur Teilnahme ein. Das Café findet im Anschluss an den Deutsch-Lerntreff (9-10.30 Uhr) statt. Beide Angebote sind kostenlos. Mehr Informationen unter 0664-88745206 (Verein komm!unity) oder 05332-74 146...

  • 18.12.15
Lokales

1. Wörgler Familienpicknick

Am 10. Oktober wird der Wörgler Stadtpark am Fischerfeld offiziell eröffnet. WÖRGL. Der Stadtpark Fischerfeld wird eröffnet. Zu diesem Anlass lädt die Stadtgemeinde Wörgl am Samstag, den 10. Oktober zum ersten Familienpicknick. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 10 Uhr, im Anschluss bietet der Verein komm!unity bis 14 Uhr ein Programm für Groß und Klein an: Spiel und Spaß für Kinder, Live-Musik und das Clown Duo Crövetten sorgen für Unterhaltung. Für das Picknick stehen Säfte, Brötchen, Obst...

  • 01.10.15
Lokales
Gitti, Selina, Annalena und Erwin spielen Mensch ärgere dich nicht.

Voller Einsatz bei der I-MOTION Sommerjobbörse

WÖRGL. Auch in diesem Sommer sind wieder viele verschiedene Menschen durch I-MOTION zusammen gekommen. Besonders beliebt war die Sommerjobbörse, bei der I-MOTION-Teilnehmer im Seniorenheim, bei der Lebenshilfe und bei der Kinderbetreuung des Vereins komm!unity fest mitgeholfen haben. Annalena Gaun: „Für mich war die Sommerjobbörse eine willkommene Abwechslung in den Ferien, die Arbeit im Seniorenheim und bei der Lebenshilfe hat mir großen Spaß gemacht. Da mach ich nächstes Jahr sicher wieder...

  • 27.08.15
Lokales
Die NMS Kirchbichl zeigt sich "Fit für die Wahl".

Politische Bildung in der NMS

KIRCHBICHL. Im Frühjahr 2016 werden die nächsten Gemeinderatswahlen stattfinden. Mitbestimmung und Politik sind auch für junge Erwachsene ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund initiierte der Verein komm!unity das Projekt "Fit für die Wahl – kommunal“, in dessen Rahmen im Vorfeld der Wahlen Workshops zum Thema Beteiligung für Jung- und ErstwählerInnen stattfinden. Teil des Projektes war von komm!unity und Irmgard Egger organisierter Workshop an der NMS Kirchbichl. Unter der Leitung des Vereins...

  • 14.07.15
Politik
Die Initiatoren Michael Thaler und Tobias Muster mit den Ausschuss-obmännern Christian Kovacevic und Johannes Puchleitner.
4 Bilder

Viele Musiker sind "obdachlos"

Zwei junge Wörgler wollen mehr Proberäume für Bands und eine bessere Vernetzung der Musikszene schaffen. KUFSTEIN (mel). Immer wieder wird in der heimischen Musikszene der Mangel an Proberäumen diskutiert. Die genaue Zahl "herbergssuchender" Bands war bislang nicht bekannt. Die beiden Wörgler Tobias Muster und Michael Thaler haben nun aber die Proberaumsituation in Wörgl und Umgebung genau unter die Lupe genommen. Gemeinsam mit den Ausschüssen für Jugend und Kultur der Stadt Wörgl und dem...

  • 02.06.15
Lokales
GR Richard Götz (Grüne) und komm!unity-GF Klaus Ritzer freuen sich über die Anerkennung.
2 Bilder

"SozialMarie" für komm!unity

WIEN/WÖRGL. Das Projekt „Energie- und Integrationsförderung“ des Vereins komm!unity wurde am 1. Mai von der "SozialMarie" ausgezeichnet. Im ORF RadioKulturhaus in Wien wurde die Auszeichnung bei der Preisverleihung an den Geschäftsführer von komm!unity, Klaus Ritzer, und Gemeinderat Richard Götz übergeben. Jährlich erhalten 15 Projekte den Preis für soziale Innovation, in diesem Jahr wurde die „Energie- und Integrationsförderung“ aus 300 eingereichten Projekten aus Österreich, Ungarn,...

  • 05.05.15
Politik
Mitbestimmung und Politik sind auch für junge Erwachsene ein wichtiges Thema.

Fit für die Wahl – Workshop in Wörgl

BEZIRK. Bereits im Frühjahr 2016 finden in Tirol die nächsten Gemeinderatswahlen statt. Mitbestimmung und Politik sind auch für junge Erwachsene ein wichtiges Thema, nicht zuletzt seit der Wahlalterssenkung auf 16 Jahre. Der Verein komm!unity behandelt im Vorfeld der Wahlen das Thema Beteiligung von Jung- und Erstwählern in zwei Workshops. Konkrete Vorhaben für die nächste GR-Periode Der erste Workshop wird in Kooperation mit dem Verein POBI (Politische Bildung mit Jugendlichen)...

  • 19.04.15
Wirtschaft
Die Referenten und Organisatoren v. l.: Klaus Ritzer und Kayahan Kaya (komm!unity), Bernhard Johne (WK), Helmuth Wittmer (WIFI), Dietmar Reiter und Anton Kern (beide AMS) sowie Bernhard Achatz (WK).

Praxistipps für künftige Lehrlinge

WÖRGL. Am 19. und 26. Feber fanden im Rahmen des Projektes „Tiroler Wirtschaft lebt Vielfalt“ im Tagungshaus zwei Veranstaltungen speziell für Jugendliche statt. Sie standen unter dem Motto „Praktische Tipps für deine Lehrlingsausbildung“. Das Interesse war groß: Rund 100 Teilnehmer waren gekommen. Durch die Vormittage führten Kayahan Kaya vom Verein komm!unity und Bernhard Johne von der Wirtschaftskammer Tirol (WK). Die erste Veranstaltung stand ganz im Zeichen der betrieblichen,...

  • 03.03.15
Wirtschaft
2 Bilder

Kostenloser Workshop: Fit für die Bewerbung

WÖRGL. Das Projekt IQ – Integrative Lehrlingsausbildung von ibis acam lädt gemeinsam mit dem Verein zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit komm!unity zu einer Bewerbungsvorbereitung für Jugendliche. Die Teilnahme ist kostenlos. Modul 1: Fotoshooting & Styling hat bereits stattgefunden
. Bei diesem Modul konnten Jugendliche ein Foto für ihre Bewerbungsunterlagen machen lassen. Die Fotos wurden im Anschluss bearbeitet und den Jugendlichen in digitaler Form zur...

  • 24.02.15
Lokales

Kampagne gegen Diskriminierung

WÖRGL. Im Rahmen des EU-Projektes „Uns wird gleich ganz anders“ arbeiten Jugendliche aus Wörgl gemeinsam mit dem Verein komm!unity eine Kampagne gegen Diskriminierung aus. Ab dem 5. Februar finden jeden Donnerstag von 17 bis 20 Uhr wöchentliche Treffen statt, in denen die Kampagne vorbereitet wird. Jeder der Termine ist einem anderen Thema – von Argumentationstechniken über Textgestaltung bis hin zu Grundlagen der Grafik. Wie die Kampagne am Ende aussieht, wird ganz von den teilnehmenden...

  • 02.02.15
  •  1
Lokales
Die freiwilligen Helfer Cengiz Tülü und Yilmaz Biler mit Direktorin Barbara Steiner und Kaya Kayahan (re.).

Ehrenamtliches Gärtnern für die Volksschule

KUNDL. Wie im vergangenen Jahr bekam die Volksschule auch heuer wieder Unterstützung bei der Gartenarbeit von ehrenamtlichen Helfern. Cengiz Tülü aus Wörgl und Yilmaz Biler aus Kundl waren durch die Organisation des Vereins "komm!unity" einen ganzen Nachmittag im Garten der VS tätig. Die beiden ehramtlichen Helfer werden im Frühjahr nochmals Umstecharbeiten durchführen, um den Boden zu lockern und die Schüler damit bei der Gartenarbeit zu unterstützen. Kaya Kayahan freute sich...

  • 11.12.14
Lokales

50-jähriges Jubiläum: Aus der Fremde in die zweite Heimat

Die Initiative Minderheiten Tirol veranstaltet in Kooperation mit der LEA Produktionsschule, komm!unity, Verein zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit und dem Tagungshaus Wörgl am Donnerstag, dem 30. Oktober, um 18.30 Uhr einen Abend im Zeichen von Migration und Heimat. Präsentiert wird ein außergewöhnliches Projekt mit Jugendlichen der LEA-Produktionsschule: Unter dem Motto „Alles paletti?“ führten die Jugendlichen Gespräche mit Migranten aus Wörgl und gestalteten...

  • 14.10.14
Lokales
Integrationsminister Sebastian Kurz, Bürgermeisterin Hedwig Wechner.

Mobile Beratung für Migranten

Eröffnung mobiler Welcome Desk in Wörgl WÖRGL. Am 16. September eröffnet der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF), Integrationszentrum Tirol, den mobilen Welcome Desk in Wörgl. Jeden zweiten Dienstag zwischen 9 und 12 Uhr beraten Mitarbeiter des Integrationszentrums Tirol Migranten im Stadtamt in Wörgl zu integrationsrelevanten Themen wie Sprachkurse, Bildung und Beruf. Im Erstberatungsgespräch erhalten die Kunden zusätzlich ein Willkommenshandbuch für die Region, das im Alltag...

  • 03.09.14
Lokales

Just do it - but different

Junge Impulse für eine zukunftsfähige Kultur des Zusammenlebens in Wörgl Mit urbanen Trendsportarten, Bewegungs und Körperkultur, Kunst und Musik schaffen wir Freiräume für jugendkulturellen Lifestyle. Wann: 21.06.2014 11:00:00 Wo: Stadtpark Fischerfeld, Brixentaler Str., 6300 Wörgl auf Karte anzeigen

  • 20.06.14
Lokales

Schnupperklettern mit der VS Breitenbach

In der vergangenen Woche besuchten Kinder der zweiten Klassen der Volksschule Breitenbach die Kletterhalle in Wörgl. Im Rahmen des Projekts „natürlich.gemeinsam“ hatten insgesamt 25 Kinder die Möglichkeit eine kostenlose Schnuppereinheit zu besuchen, die vom Alpenverein Wörgl geleitet wurde. Jungmann Christoph vom Alpenverein gab den Kindern einen Einblick in das Klettern. Nebenbei wurde auch vermittelt, wie wichtig Sicherheitsmaßnahmen sind und welche Schwierigkeitsgrade es gibt. Die...

  • 04.06.14
Lokales

Schüler lernten den sicheren Umgang mit neuen Medien


Am Montag, den 5. Mai organisierte der Verein komm!unity, in Zusammenarbeit mit Dir. Günter Schroll einen Workshop von Saferinternet.at für die dritten und vierten Klassen der NMS Breitenbach. Frau Mag.a Sabrina Widmoser, die als Saferinternet Referentin Workshops in ganz Tirol hält, wurde für den Vormittag in die Neue Mittelschule eingeladen, um die Schülerinnen und Schüler über den sicheren Umgang mit Smartphones, Apps und PC aufzuklären. „Im Tiroler Unterland häufen sich die Vorfälle von...

  • 14.05.14
Politik

KOMMENTAR: Zwei Preisträger aus dem Bezirk Kufstein!

Regionalität und Nachhaltigkeit sind Wörter, die derzeit höher im Kurs stehen denn je. Hinter den Begriffen steckt ein spürbarer Lebenswandel, der sich in vielen Bereichen der Gesellschaft zeigt. Dabei sind die gesetzten Aktionen oft klein, doch in Summe verändern sie unser Umfeld und tragen so zu mehr Regionalität und einer stärkeren Vernetzung mit dem direkten (Lebens-)Umfeld bei. Die Bezirksblätter fördern Regionalität seit vielen Jahren, u.a. auch mit der Verleihung des...

  • 03.05.14
Lokales

komm!unity startet Projekt gegen Energiearmut

Kostenlose Möglichkeit einer Ausbildung zum Energiesparhelfer In einkommensschwachen Haushalten setzen sich die monatlichen Fixkosten tendenziell zu einem großen Teil aus den Wohn- und Betriebskosten zusammen. Preissteigerungen in diesen Segmenten bedeuten daher eine überproportionale Belastung und eine Einschränkung der Lebensqualität und der Möglichkeiten dieser Familien. Zum Teil fehlt dann das Geld für ausreichendes Heizen oder für einen angemessenen Wohnkomfort. Der Verein komm!unity hat...

  • 12.04.14
Lokales

Ehrenamtliches Engagement in der VS Kundl

Wie im vergangen Jahr bekam die VS Kundl auch heuer bei der Gartenarbeit Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern. Cengiz Tülü aus Wörgl und Yilmaz Biler aus Kundl waren durch die Organisation vom Verein komm!unity einen ganzen Nachmittag im Garten der Volksschule tätig. Durch die Umstecharbeiten steht der Garten den Kindern nun zur Verfügung. Kaya Kayahan freute sich besonders, dass diese Tätigkeiten auch dieses Jahr ehrenamtlich durchgeführt wurden: „Wir wollen im Bereich Integration...

  • 27.03.14
Politik
2 Bilder

Austausch über Integration

Am Donnerstag fand eine Podiumsdiskussion des Österreichischen Integrationsfonds in Wörgl statt. WÖRGL (mel). "Wörgl ist in ganz Österreich für seine guten Integrationsprojekte bekannt. Deshalb halten wir in Zusammenarbeit mit dem Verein komm!unity die-se Podiumsdiskussion in Wörgl ab", mit diesen Worten begrüßte Roland Goiser, Stv. GF vom Österreichischen Integrationsfonds, vergangenen Donnerstag die Gäs-te im Tagungshaus. Thema dieses Abends war der "Erfolsfaktor Bildung" bei jungen Migranten...

  • 05.03.14
Lokales
BGM Hermann Ritzer, GR.in Regina Huber, Mag.a Sabrina Widmoser (Jugendbetreuerin komm!unity) und Klaus Ritzer (Geschäftsführer komm!unity) freuen sich über die in Kürze beginnende Zusammenarbeit.

Jugendarbeit in Bad Häring neu organisiert

Überörtliche Kooperation mit Verein komm!unity aus Wörgl vom Gemeinderat abgesegnet BAD HÄRING. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 17.02.2014 am neuen Konzept des Vereins zur Förderung der Jugend-, Integrations- und Gemeinwesenarbeit (komm!unity) gefallen gefunden. Der Startschuss für die Zusammenarbeit fällt auf Dienstag, den 11. März 2014. Bad Härings beliebter Jugendtreff "HäJu" öffnet an diesem Tag wieder. Durch die Kooperation mit dem Verein komm!unity der Stadt Wörgl wird die...

  • 01.03.14
Sport

Selbstverteidigungskurs in der VS Breitenbach

Im Rahmen des Projekts natürlich.gemeinsam organisierten der Verein komm!unity/ Abteilung Integration und die Volksschule Breitenbach eine kostenlose Schnuppereinheit zum Thema Selbstverteidigung. Durchgeführt wurde die Aktion von Christian Zangerl von der Budo Akademie Wörgl. Die Veranstaltung fand in der Turnhalle der VS Breitenbach statt. 127 Volksschulkinder nahmen mit ihren Lehrerinnen teil. Zuerst erklärte Christian Zangerl theoretische und rechtliche Grundlagen. Er zeigte vor, was man...

  • 15.02.14
Lokales

Ein interkulturelles Kochbuch

WÖRGL. Im Rahmen eines Jugendbeteiligungsprojekts, das vom Projekt "natürlich.gemeinsam" und der LEA Produktionsschule Wörgl getragen wurde, sammelten mehrere junge Projektteams von „So is(s)t das Leben“ über knapp ein Jahr Rezepte aus aller Welt, um unterschiedlichste Gerichte und verschiedenste Kulturen näher zu bringen. Als sichtbares Ergebnis dieses Projekts entstand ein von den Jugendlichen selbst entworfenes Kochbuch in individuellem Design. Der ehrenamtliche Beitrag vieler Menschen...

  • 10.01.14