"prima la musica"
Großartige Erfolge für Schüler der LMS Wörgl

Das Streichquartett „Four Fun“ überzeugte bei "prima la musica 2021".
5Bilder
  • Das Streichquartett „Four Fun“ überzeugte bei "prima la musica 2021".
  • Foto: LMS Wörgl
  • hochgeladen von Christoph Klausner

Zum Schulschluss hatte die Landesmusikschule Wörgl einiges zu feiern, denn alle 17 Teilnehmer wurden beim Landeswettbewerb "prima la musica 2021" in Kitzbühel ausgezeichnet.

WÖRGL/KITZBÜHEL. Die Landesmusikschule Wörgl (LMS) war von 28. Juni bis 8. Juli beim diesjährigen Landeswettbewerb „prima la musica 2021“ in Kitzbühel. Dabei wurde die LMS Wörgl durch acht SolistInnen, zwei jugendlichen KlavierbegleiterInnen und zwei Ensembles vertreten. Alle 17 TeilnehmerInnen erhielten Auszeichnungen. Insgesamt gab es für die Landesmusikschule Wörgl sechzehn 1. Preise und einen 2. Preis.

Viele Topleistungen

Einen 1. Preis mit Auszeichnung erspielten sich in der Altersgruppe B die Klarinettisten Emma Widauer und Mathias Wolf, beide aus der Klasse von Harald Ploner und die Querflötistin Dara Margreiter aus der Klasse von Hermann Unterberger. In der Wertungskategorie „Kammermusik für Streichinstrumente“ erreichte das Streichquartett „Four Fun“ mit Semiha Aksoy (Violine, Klasse Eva Singer), Lucia Avena (Violine, Klasse Eva Singer), Sophie Winderl (Violine, Klasse Lydia Kurz) und Jana Moser (Violoncello, Klasse Jo De Corte) unter der Ensembleleitung von Eva Singer ebenso einen 1. Preis mit Auszeichnung.
Sophie Altmann und Martin Malaun, beide aus der Klasse von Florian Reider, wurden für ihre überzeugende Klavierbegleitung mit einem ausgezeichnetem Erfolg bedacht.
Ebenfalls sehr erfolgreich kehrten in der Altersgruppe B der Klarinettist Marco Bliem aus der Klasse von Christine Nösig, die Klarinettistin Mathilde Pfluger aus der Klasse von Harald Ploner, Lukas Winkler (Altersgruppe I) auf der Steirischen Harmonika aus der Klasse von Anton Klingler und die Klarinettistin Magdalena Sapl (Altersgruppe II) aus der Klasse von Michael Klieber zurück. Sie belegten allesamt den 1. Platz.
Ihnen gleich taten es in der Wertungskategorie „Kammermusik für Vokalensembles“ das Vokaltrio „Die Juminats“ mit Judith Schlögl, Michaela Niedermair (beide Gesang, Klasse Irmgard Wollrab) sowie Nathalie Feger (Gesang, Klasse Andreas Dürlinger) unter der Ensembleleitung von Irmgard Wollrab.
Der junge Schlagzeuger Amadeo Gruber aus der Klasse von Christoph Mayr rundete in der Altersgruppe B mit einem 2. Preis das großartige Ergebnis der LMS Wörgl ab.

Auch bei Gold-Prüfungen zeigen junge Talente auf

Tolle Leistungen boten am Schulschluss auch vier SchülerInnen der LMS Wörgl bei den Gold-Prüfungen am 10. und 11. Juni 2021 im Haus der Musik Wörgl: Valentina Garber aus der Klasse von Michael Klieber legte auf der Klarinette die Prüfung mit „sehr gutem Erfolg“ ab. Einen „ausgezeichneten Erfolg“ erreichten Sarah Dissertori auf der Querflöte aus der Klasse von Hermann Unterberger und Matthias Weiss – gleich in zwei Hauptfächern – auf dem Schlagwerk aus der Klasse von Christian Bernert und auf dem Euphonium aus der Klasse von Georg Hotter.
Johannes Puchleitner, Direktor der LMS Wörgl, sieht diese Erfolge als Beleg dafür, dass die Leistungsbereitschaft der MusikschülerInnen in dieser für alle nicht einfachen Zeit in beeindruckender Weise aufrecht erhalten bleiben konnte. (red)

Mehr dazu finden Sie auf der Webseite des Tiroler Musikschulwerks www.tmsw.at/.
Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein gibt‘s hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen