Internationale Schule Kufstein
ISK-Direktor Madl geht in Ruhestand, Innsbruckerin folgt

Herbert Madl geht mit Ende September in Ruhestand, seine Nachfolgerin in der ISK-Direktion wird Claudia Atzl aus Innsbruck.
  • Herbert Madl geht mit Ende September in Ruhestand, seine Nachfolgerin in der ISK-Direktion wird Claudia Atzl aus Innsbruck.
  • Foto: Noggler
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Der Direktor der ISK geht mit Schuljahresanfang im September in Pension. Nach Ausschreibung und Hearing wird Claudia Atzl aus Innsbruck, sie lehrt aktuell am Schwazer Paulinum, auf den ISK-Mitinitiator folgen.

KUFSTEIN (red). "International School Kufstein Tirol" (ISK)Direktor Herbert Madl tritt mit Anfang September auf eigenen Wunsch in den Ruhestand, wie die "Fachhochschule Kufstein Tirol"-Privatstiftung mitteilt. Madl war einer der Initiatoren und damit wesentlich am Entstehen der internationalen Schule beteiligt.

Hearing & Auswahl bereits erfolgt

Mit Beginn des Jahres 2019 wurde daher die Direktionsstelle für die International School Kufstein Tirol von der Stiftung als Schulerhalter neu ausgeschrieben.Dem Hearing stellten sich drei Bewerberinnen.
Einstimmig wurde von der Jury die Innsbruckerin Claudia Atzl als neue Direktorin der ISK mit September 2019 bestellt. Sie lehrt derzeit Deutsch und Englisch am bischöflichen Gymnasium Paulinum in Schwaz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen