Kufsteiner dürfen "ihren Primus" kosten

Beim Weinfest 2017 wurde die Stadt Kufstein durch das großzügige Geschenk der niederösterreichischen Partnerstadt Langenlois zu einer Weinstadt.
3Bilder
  • Beim Weinfest 2017 wurde die Stadt Kufstein durch das großzügige Geschenk der niederösterreichischen Partnerstadt Langenlois zu einer Weinstadt.
  • Foto: Stadt Kufstein/Kleinheinz
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

KUFSTEIN/LANGENLOIS (red). Als Zeichen der Freundschaft hat Kufsteins niederösterreichische Partnerstadt Langenlois den Festungsstädtern 2017 einen Anteil der jährlichen Ernte an einem ihrer Weinberge geschenkt, im November wurde der Kufsteiner Wein erstmals in Langenlois getauft– die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Nun ist der „KufLoisianer Primus“ reif und wird von einer Langenloiser Delegation nach Kufstein gebracht. Am 24. Mai sind die Bürger auf eine Kostprobe des ersten Jahrgangs ihres Weines eingeladen.

Peter Borchert, Weinpate des "KufLoisianer Primus", ruft in Erinnerung, warum er diesen Namen gewählt hat: „Primus ist der Erste und der Beste und wir Freunde der Städtepartnerschaft bezeichnen uns gerne als ‚KufLoiser‘.“ Rund 300 Flaschen dieses besonderen Tropfens werden in einer ersten Lieferung erwartet.
Am 24. Mai ab 18 Uhr kann man den Grünen Veltliner je nach Witterung am Theaterplatz oder im Kultur Quartier verkosten. Für die erste Kostprobe bekommt jeder Gast einen Gutschein. „Dieser Wein ist etwas Einmaliges und darum wollen wir, dass die Kufsteiner auch gleich eine Gelegenheit bekommen unseren ersten Wein zu probieren“, meint Bgm. Martin Krumschnabel zur öffentlichen Verkostung.

Für eine gemütliche Stimmung werden die "Duxer Mander" sorgen. Weinpate Peter Borchert freut sich auf diesen Abend: „Ich bin sicher, dass diese erste Verkostung unseres KufLoisianer Primus so gebührend gefeiert wird und wir dabei auch die Städtepartnerschaft weiter vertiefen werden. Ich hoffe, viele Kufsteinerinnen und Kufsteiner kommen, um unseren ersten Wein zu probieren.“
Ab Ende Mai ist der "KufLoisianer Primus" dann auch im Shop der Festung Kufstein bzw. über die Winzerfamilie Gruber, "Weingut am Berg", Langenlois, erhältlich. Auch einige Kufsteiner Gastronomen haben bereits Interesse bekundet, diesen speziellen Veltliner ausschenken zu wollen. Der nächste Jahrgang des Kufsteiner Weines wird dann im November 2018 in Kufstein getauft.

Autor:

Sebastian Noggler aus Kufstein

Sebastian Noggler auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.